27.08.2020 20:31 Uhr

Krümel & Kevin sind von den anderen „Kampf der Realitystars“-Promis geschockt

In der sechsten Folge von "Kampf der Realitystars" wurden Mallorca-Sternchen Marion Pfaff - besser bekannt als "Krümel" - und Ex-Profi-Fußballer Kevin Pannewitz angeschwemmt.

RTLZWEI

Die „Kampf der Realitystars“-Neuankömmlinge staunten nicht schlecht, als sie sich auch schon gleich mitten in den Streitereien der anderen Teilnehmer fanden.

Für beide eine extrem neue und überwältigende Situation. Im Gespräch mit Klatsch-tratsch.de schildert Krümel ihre ersten Eindrücke, die sie von den anderen Promis hatte. „Was mir (…) sofort auffiel, war diese Gruppendynamik. Man sah sofort, wer in welchem Clan gehörte.“

Krümel ist von den „Kampf der Realitystars“-Streitereien geschockt

Es kam aber gleich richtig dick: „Direkt in den ersten zwei Tagen wurde so was von gestritten, dass ich mir vorkam wie bei ‚Familien im Brennpunkt'“. Dieses Verhalten habe sie doch ziemlich geschockt, fasst die hübsche Blondine zusammen: „Ich habe noch nie so viel streitsüchtige Menschen auf einen Haufen erlebt.“

Auch Neuankömmling Kevin Pannewitz zeigt sich im Klasch-tratsch.de-Interview geschockt: „Dass Menschen so falsch sein können, das hätte ich wirklich nie gedacht.“ Das würde ihm beim Sehen der Sendung immer bewusster werden. Er habe noch viel über Menschen zu lernen, „weil ich sie komplett falsch einschätzt habe.“

Krümel & Kevin sind von den anderen "Kampf der Realitystars"-Promis geschockt

RTLZWEI

Was steckt hinter diesem niveaulosen Verhalten?

Insbesondere zwei KdR-Promis hätten ihn negativ überrascht: „Was mir aber jetzt, wo ich die Sendung gehen habe, aufgefallen ist: Da sind schon ein paar verlogene Menschen dabei. Ich sage nur Sam und Georgina. Ich will da gar nicht weiter ausholen, aber so hätte ich die nicht eingeschätzt.“ Tja, hinterher ist man meistens immer schlauer, sagt ein geflügeltes Sprichwort.

Malle-Gastronomin Krümel kann bei einigen der Teilnehmern auch nur mit dem Kopf schütteln. „Ich frage ich mich allerdings (…) immer, ob die privat tatsächlich so sind und sich teilweise so niveaulos verhalten oder, ob die Teilnehmer damit einfach nur polarisieren wollen, um Sendezeit zu bekommen.“ Sie hoffe eher auf Letzteres.

Galerie

Krümel ist von Johannes Haller enttäuscht

Besonders negativ sei ihr vor allem ein Promi aufgefallen, verrät die Betreiberin von „Krümels Stadl“: Johannes Haller. „Er ist genau der Typ Mensch, mit dem ich privat nichts zu tun haben will….“ Autsch! Das hat gesessen!

Sie habe bei ihm länger gebraucht, um „hinter seine Fassade zu schauen und letztendlich zu verstehen, wie er tatsächlich tickt und wie seine Art in Wirklichkeit ist.“ Mit Johannes sei sie letztendlich gar nicht mehr klargekommen.

„Georgina hat mich sehr beeindruckt!“

Überraschend positiv sei ihr von den Promis Georgina aufgefallen, erklärt Krümel. „Georgina hat mich sehr beeindruckt, denn diese Frau weiß, wie TV gemacht wird! Sie ist, auch wenn sie in den Medien anders dargestellt wird, eine Frau, die sagt, was sie denkt.“

Kampf der Realitystars“ immer mittwochs um 20:15 bei RTLZWEI. Die Folgen sind im Anschluss bei tvnow.de verfügbar.

Das könnte Euch auch interessieren