Donnerstag, 11. Juni 2020 08:11 Uhr

Lennart Borchert startet jetzt bei GZSZ

Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Ab sofort ist Lennart Borchert (20) in der neuen Hauptrolle „Moritz Bode“ bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf TVNOW zu sehen. Bei RTL hat der Schauspieler am 17. Juni 2020 um 20:15 Uhr in der Folge 7.031 seine GZSZ-Premiere. Moritz ist der Halbbruder von Laura (Chryssanthi Kavazi) und Sohn von Yvonne (Gisa Zach).

Lennart ist in Berlin-Kreuzberg geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen. Sein Leben hat sich auch größtenteils in Kreuzberg abgespielt und wie er verriet, hätte er sich auch „keine schönere Gegend wünschen können“.

Lennart Borchert

Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Im Interview mit RTL verrät der Berliner erste Details zur Rolle, mehr über sich und über die Drehs bei Deutschlands Daily Nummer 1. Hier ein Auszug.

Was liebst Du an Berlin?
Ich liebe Berlin, weil es so vielfältig, großzügig und dennoch manchmal wie ein Dorf ist. Die Menschen sind alle unterschiedlich, aber irgendwie doch gleich. Man merkt sofort, wenn jemand Berliner/in ist. Es ist, als wäre man direkt auf einer Wellenlänge. Ich fühle mich hier einfach geborgen und wohl. Und ich glaube, das geht den meisten Menschen so, die hier leben.

Was kannst Du über Deine neue Rolle schon verraten?
Yvonne hat mit ihrem Sohn, der einige Zeit im Ausland gelebt hat, häufig telefoniert und ihn besucht. Nun kommt Moritz endlich zu ihr in die Hauptstadt nach Berlin und tritt erstmalig in der Serie auch in Erscheinung. Die Zuschauer lernen ihn durch eine Konfrontation mit Jo Gerner kennen. Die beiden kennen sich in dem Moment allerdings noch nicht. Gerner ist überhaupt nicht begeistert von ihm – ebenso wenig Moritz, der kein Fan von Anzugträgern und Schlipsmackern ist.

Quelle: instagram.com

Was machst Du in Deiner Freizeit?
Lennart Borchert: Ich bin leidenschaftlicher Motorradfahrer und liebe es, auf Zweirädern zu sitzen. Ich mache unglaublich gerne Fitness und gehe joggen. Außerdem versuche ich, die Zeit so schön wie möglich mit meinen Engsten zu verbringen, weil ich ohne sie nicht der wäre, der ich jetzt bin.

Was hast Du vor GZSZ gemacht?
Ich bin in Kreuzberg auf ein Gymnasium gegangen und habe mein Abitur dann 2018 auf einem Oberstufenzentrum im Berliner Wedding absolviert. Schon früh als Kind habe ich kleine Rollen gespielt und gemerkt, dass mir das Schauspielen liegt. Direkt nach dem Abitur habe ich dann die Rolle „Basti“ bei „Alles oder nichts“ übernommen.

Achtung Spoiler!

Das passiert in der ersten Folge 7.031 am 17.06.2020 um 20:15 Uhr bei RTL mit Lennart Borchert als Moritz:

Gerner freut sich darauf, nach dem Drama um Nina endlich wieder mehr Zeit mit Yvonne verbringen zu können. Er organisiert eine gemeinsame Kurzreise nach München und will Yvonne auch noch mit Blumen überraschen. Dabei gerät Gerner mit einem jungen Mann aneinander, der scheinbar auch noch Gerners Auto beschmiert. Trotz seiner Verärgerung will Gerner sich auf die Reise mit Yvonne freuen, als auf einmal der junge Mann vor ihrer Tür steht und sich als Yvonnes Sohn Moritz entpuppt. Yvonne freut sich, Moritz ist allerdings weniger begeistert…

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ läuft montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL sowie jederzeit vorab auf TVNOW. GZSZ ist zudem in UHD HDR bei RTL UHD zu sehen.

Das könnte Euch auch interessieren