Montag, 11. Februar 2019 11:57 Uhr

„Let’s Dance“: Das sagen die 14 Promis zu ihrer Teilnahme

Jetzt stehen endgültig alle Kandidaten fest: Dschungelkönigin Evelyn Burdecki wird gemeinsam mit 13 weiteren tanzwilligen Prominenten ab dem 15. März übers RTL-Parkett wirbeln.

"Let's Dance": Das sagen die 14 Promis zu ihrer Teilnahme

Foto: Evelyn Burdecki. Foto: AEDT/WENN.com

Spannend bleiben diese Fragen: Wer hat echten Rhythmus im Blut? Wer ist ein echtes Naturtalent? Wer tanzt sich am Ende der Showreihe mit Fleiß und Charme in die Herzen der Zuschauer? Und wer wird „Dancing Star 2019“? Was die Prominenten über ihre Teilnahme sagen, haben wir hier zusammengefasst:

Dschungelkönigin Evelyn Burdecki (30):
„Ich bin so unfassbar glücklich und on fleek! Let’s Dance ist mein Traum. Dass ich diese Chance bekomme, kann ich immer noch nicht glauben! Ich werde die Hüften schütteln, das Tanzbein schwingen und um die tolle Jury um den strengen Llambi ringen. Let’s Dance! Ich raste aus!“

Designerin Barbara Becker (52):
„Normalerweise denke ich zu viel und tanze zu wenig. Das Tanzen aber von einem echten Profi zu lernen und dabei die Liebe zur Musik mit Technik und Disziplin zu verbinden, ist für mich eine besondere Herausforderung, fernab meiner comfort zone und meiner immer zu hohen Erwartungen an mich. Let’s Dance 2019 – ich freue mich drauf!“

"Let's Dance": Das sagen die 14 Promis zu ihrer Teilnahme

Barbara Becker. Foto: Chris Singer Photography

Moderatorin Nazan Eckes (42):
„Für mich ist die Teilnahme bei Let’s Dance doppelt aufregend. Weil ich die Show vor neun Jahren moderiert habe und weil ich das erste Mal in meinem Leben selbst vor einer Jury stehen werde. Sonst kenne ich ja immer nur die andere Seite. Das fühlt sich vor der ersten Sendung sicher verrückt an, aber ich freue mich darauf.“

Sängerin Ella Endlich (34):
„Ein Wunsch geht in Erfüllung. Ich bin Teilnehmerin bei Let’s Dance. Auf der Bühne bei meinen eigenen Shows liebe ich es Freestyle zu tanzen. Tanzen ist für mich der Ausdruck von Freiheit und Leidenschaft. Zum ersten Mal bin ich herausgefordert, diese Gefühle in Standardtänzen umzusetzen und bin sehr gespannt, wie mir dies mit meinem Partner gelingt. Die Freude am Tanzen steht allerdings vor dem Ehrgeiz.“

"Let's Dance": Das sagen die 14 Promis zu ihrer Teilnahme

Ulrike Frank. Foto: TVNOW / Bernd Jaworek

GZSZ-Schauspielerin Ulrike Frank (49):
„Schon als Mädchen habe ich mir gewünscht, wie Cyd Charisse in einem atemberaubenden Kleid mit Fred Astaire übers Parkett zu schweben. Let’s Dance ist die Chance, meinen Kindheitstraum wahr zu machen. Wobei ich mächtig Respekt vor der körperlichen und mentalen Aufgabe habe, aber no risk, no fun, also ab auf die Tanzfläche.“

Sängerin und DJane Kerstin Ott (36):
„Das Tanzen ist für mich eine ganz neue Erfahrung und ich freue mich schon darauf in verschieden Rollen schlüpfen zu können. Ich glaube, Let’s Dance wird mir so richtig Spaß machen.“

"Let's Dance": Das sagen die 14 Promis zu ihrer Teilnahme

Sabrina Mockenhaupt. Foto: Marina Schneider-Moog

Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt (38):
„Seit es Let’s Dance gibt, war es schon immer mein Traum, in dieser Show mittanzen zu dürfen. Es wird jedoch eine riesige Herausforderung für mich, da ich zwar Rhythmus im Blut habe, aber absolut ungern die Führung aus der Hand gebe, genau wie beim Laufen. Let’s Dance ist das perfekte Format für mich, um in eine andere Welt abzutauchen und die weibliche Seite in mir zu entdecken und zu leben! Auf jeden Fall bin ich #mockivated.“

Moderator & Comedian Oliver Pocher (40):
„Professionelles Tanzen zu lernen ist die beste Gelegenheit um eines Tages bei Helene Fischer zu punkten.“

"Let's Dance": Das sagen die 14 Promis zu ihrer Teilnahme

Lukas Rieger. Foto: Bella Lieberberg

Influencer / Social Media Star Lukas Rieger (19):
„Ich freue mich sehr auf die Herausforderung Let’s Dance. Ich bin sehr dankbar, professionelles Tanztraining zu bekommen und mein Können jede Woche erneut beweisen zu müssen. Auf dieser Reise werde ich viel über mich lernen und darauf freue ich mich. Außerdem weiß ich, dass meine Mama und meine Oma vor dem Fernseher sitzen werden und die sollen natürlich stolz auf mich sein.“

Schauspieler Jan Hartmann (38):
„Die Teilnahme bei Let’s Dance ist eine komplett neue Erfahrung für mich, die physisch und psychisch meine Grenzen definieren wird. Das wird ’ne geile Zeit! I’m ready to Rumba.“

"Let's Dance": Das sagen die 14 Promis zu ihrer Teilnahme

Thomas Rath. Foto: Thomas Rath

Designer Thomas Rath (51):
„Vom Laufsteg aufs Tanzparkett und vor einem Millionenpublikum zu tanzen- davon habe ich schon immer heimlich geträumt. Mir wird ganz schwindelig, wenn ich nur daran denke, aber ich bin mir sicher, Let’s Dance wird eine sehr aufregende Zeit. Darauf freue ich mich in diesem Jahr ganz besonders.“

Profi-Handballer „Pommes“ Pascal Hens (38):
„Ich war ja schon immer mehr der Freestyle Dancer in der Disco. Ich befürchte, da muss ich mich jetzt wohl etwas umstellen. Das wird eine riesige Herausforderung bei Let’s Dance. Gibt’s bei Standardtänzen eigentlich Regeln?“

"Let's Dance": Das sagen die 14 Promis zu ihrer Teilnahme

Pascal Hens. Foto: Michael Freitag

Schauspieler & Kampfkunst-Meister Benjamin Piwko (38):
„Ich möchte ein Vorbild für alle sein, die gehörgeschädigt sind. Ich möchte zeigen, dass man alles schaffen kann, wenn man an sich glaubt und es einfach versucht – egal, ob man hört oder nicht. Man muss nicht hören können um Musik und Tanz erleben und genießen zu können!“

Comedian Özcan Cosar (37):
„Als Comedian bringe ich Menschen mit Worten zum Lachen, als Tanzpaar müssen wir das ohne Worte schaffen. Ich bin sehr gespannt auf meine Tanzpartnerin und alles, was ich von ihr und der hoffentlich langen Zeit bei Let’s Dance lernen kann. Eins ist sicher, egal wie weit ich komme, es wird eine spannende und aufregende Zeit!“

"Let's Dance": Das sagen die 14 Promis zu ihrer Teilnahme

Özcan Cosar. Foto: Robert Maschke

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren