Samstag, 8. Juni 2019 09:52 Uhr

Let’s Dance: Die hier sind im Finale

Das große Freitags-Spektakel ‚Let’s Dance‚ sahen knapp 4 Millionen Zuschauer. Ekaterina Leonova und Pascal „Pommes“ Hens, Valentin Lusin und Ella Endlich sowie Isabel Edvardsson und Benjamin Piwko sind im Finale.

Let's Dance: Die hier sind im Finale

Ekaterina Leonova und Pascal „Pommes“ Hens, Valentin Lusin und Ella Endlich sowie Isabel Edvardsson und Benjamin Piwko. Foto: TVNOW / Gregorowius

Das Halbfinale sorgte für viele Überraschungen und für starke Emotionen. Beim Tanzabend der großen Gefühle mussten die Stars drei neue Tänze einstudieren. Neben zwei regulären neuen Einzeltänzen stand auch der „Impro Dance Extreme“ auf dem Programm.

Überraschung: Die Tanzpaare erfuhren dabei (angeblich!) erst in der Show, welcher Tanzstil zu welcher Musik gefragt war und hatten nur drei Minuten Zeit, sich umzuziehen und eine Choreographie zu improvisieren!

Let's Dance: Die hier sind im Finale

Ella Endlich und Valentin Lusin bei ihrem „Impro Dance Extreme“ – Salsa. Foto: TVNOW / Gregorowius

Standing Ovations, 89 Punkte insgesamt für ihre drei Tänze und damit die Höchstpunktzahl an diesem Abend gab es für Ella Endlich. Gemeinsam mit Profitänzer Valentin Lusin tanzte sie einen perfekten Cha Cha Cha zu „Body“ (Loud Luxury) und auch ihr Tanzpartner war begeistert: „I love you“. Dem schloss sich Jorge González an: „I love you too, Ella: Das war filmreif!“ Motsi Mabuse: „Einfach hammermäßig. Ich fand das große Klasse.“ Joachim Llambi: „Es war der beste Cha Cha Cha ever hier.“ 30 Punkte.

Auch ihr Paso Doble zu „Explosive“ (Bond) sicherte der Sängerin 30 Punkte. Joachim Llambi: „Die Kirsche auf der Sahnetorte, die hast du geliefert!“

Let's Dance: Die hier sind im Finale

Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson bei ihrem „Impro Dance Extreme“ – Langsamer Walzer. Foto: TVNOW / Gregorowius

Der gehörlose Schauspieler und Kampfkunst-Meister Benjamin Piwko erhielt für seine drei Tänze insgesamt 74 Punkte. Besonders sein Contemporary zu „Musik nur, wenn sie laut ist“ (Herbert Grönemeyer, 26 Punkte) wurde mit Standing Ovations und reichlich stehenden Gehörlosen-Applaus (in Gebärdensprache wird der Applaus mit beiden Händen gewunken) belohnt. Motsi Mabuse dazu: „Ich fand das sehr, sehr gut.“

Joachim Llambi sagte: „Es war ein schöner Tanz. Ihr seid zusammen und harmonisch über das Parkett geschwebt.“

Let's Dance: Die hier sind im Finale

Oliver Pocher als „Frauke Ludowig“ mit Nazan Eckes und Christian Polanc. Foto: TVNOW / Gregorowius

Für Nazan Eckes war nach dem Halbfinale die Reise zu Ende. Die Moderatorin musste das Tanzduell der Stars verlassen. Gemeinsam mit Profitänzer Christian Polanc erhielt sie für ihre drei Tänze insgesamt 78 Punkte. Nazan Eckes: „Es ist schade, wir wären gerne im Finale dabei gewesen.“ Davor verabschiedeten sich bereits Evelyn Burdecki, Barbara Becker, Oliver Pocher, Sabrina Mockenhaupt, Ulrike Frank, Kerstin Ott, Thomas Rath, Lukas Rieger, Özcan Cosar und Jan Hartmann vom Tanzparkett.

Neben Nazan Eckes wurde es auch für Pascal Hens eng. Auch der Profi-Handballer musste am Schluss zittern, schaffte es aber doch noch ins große Finale.

Let's Dance: Die hier sind im Finale

Pascal „Pommes“ Hens und Ekaterina Leonova tanzen Paso Doble. Foto: TVNOW / Gregorowius

Direkt im Anschluss ans „Let‘s Dance“-Halbfinale lief auch wieder „Exclusiv – Spezial“. Hier gab es gleich die doppelte Frauke Ludowig: Comedian Oliver Pocher verwandelte sich in ein Double der Exclusiv-Moderatorin und moderierte gemeinsam mit der „echten“ Frauke.

So geht’s weiter

Am Freitag, 14. Juni 2019, um 20.15 Uhr, bitten Daniel Hartwich und Victoria Swarovski in „Let‘s Dance – Das große Finale“ zum finalen Tanz. Die verbliebenen drei Paare müssen drei Tänze performen. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit den bereits ausgeschiedenen Paaren und ihren Lieblingstänzen. Die Juroren und Tanzbotschafter von Südafrika, Kuba und Duisburg – Motsi Mabuse, Jorge González und Joachim Llambi – entscheiden dann zusammen mit den Zuschauern, die per SMS und Telefonvoting für ihre Lieblinge stimmen können, wer „Dancing Star 2019“ wird.

Let's Dance: Die hier sind im Finale

Die Jury (v.l.) Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi mit Moderator Daniel Hartwich (r.).

Die Jurywertungen der 11. Live-Show

(die Juroren konnten jeweils bis zu zehn Punkte vergeben)

Sängerin Ella Endlich (34) und Valentin Lusin (32):
Cha Cha Cha: „Body“ (Loud Luxury): 30 Punkte insgesamt.
Paso Doble: „Explosive“ (Bond): 30 Punkte insgesamt.
„Impro Dance Extreme“: Salsa (Noche De Copas): 29 Punkte insgesamt.
Alle drei Tänze: 89 Punkte insgesamt.

Let's Dance: Die hier sind im Finale

Nazan Eckes und Christian Polanc tanzen Paso Doble.. Foto: TVNOW / Gregorowius

Moderatorin Nazan Eckes (42) und Christian Polanc (41):
Jive: „Follow Me“ (The Baseballs): 23 Punkte insgesamt.
Paso Doble: „Malaguena“: 29 Punkte insgesamt.
„Impro Dance Extreme“: Tango (Sway): 26 Punkte insgesamt.
Alle drei Tänze: 78 Punkte insgesamt.

Let's Dance: Die hier sind im Finale

Die Moderatoren Victoria Swarovski und Daniel Hartwich mit den vier Paaren des Halbfinales. Foto: TVNOW / Gregorowius

Schauspieler und Kampfkunst-Meister Benjamin Piwko (39) und Isabel Edvardsson (36):
Slowfox: „Smells Like Teen Spirit“ (Nirvana): 22 Punkte insgesamt.
Contemporary: „Musik nur, wenn sie laut ist“ (Herbert Grönemeyer): 26 Punkte insgesamt.
„Impro Dance Extreme“: Langsamer Walzer (If You Don´t Know Me By Now):
26 Punkte insgesamt.
Alle drei Tänze: 74 Punkte insgesamt.

Let's Dance: Die hier sind im Finale

Exclusiv Spezial“ mit der doppelten Frauke Ludowig. Comedian Oliver Pocher hat sich sich in die „Exclusiv“-Moderatorin verwandelt.

Profi-Handballer „Pommes“ Pascal Hens (39) und Ekaterina Leonova (32):
Samba: „Con Calma“ (Daddy Yankee): 21 Punkte insgesamt.
Paso Doble: „Another Brick In The Wall“ (Pink Floyd): 25 Punkte insgesamt.
„Impro Dance Extreme“: Rumba (Baby Can I Hold You): 26 Punkte insgesamt.
Alle drei Tänze: 72 Punkte insgesamt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren