28.03.2020 08:40 Uhr

„Let’s Dance“: Verwirrung um den fehlenden Tanzpartner von Laura Müller

Laura Müller, Robert Beitsch. TVNOW / Stefan Gregorowius

Verwirrung bei ‚Let’s Dance‘. Laura Müller (19) tanzte am Freitagabend nicht mit Tanzpartner Christian Polanc (41). Für ihn sprang Robert Beitsch (28) ein. In zwei Stunden peitschte sich Beitsch (s)eine Choreografie ein. Beachtlich.

Sükrü Pehlivan (47) und Alona Uehlin (30) mussten „Let’s Dance“ verlassen.

"Let's Dance": Verwirrung um den fehlenden Tanzpartner von Laura Müller

Laura Müller, Robert Beitsch. TVNOW / Stefan Gregorowius

Erst am Nachmittag habe Laura Müller erfahren, dass der Partner ausgetauscht werde. „Ist Christian Polanc (41) also wirklich krank? Oder wollte er ein Zeichen setzen?“, fragte die ‚Bild‘-Zeitung besorgt. Sein Fehlen habe für „jede Menge Spekulationen“ gesorgt – „schließlich hatten schon vorher Gerüchte die Runde gemacht, dass der eine oder andere Kandidat nicht mehr mitmachen möchte. Der Grund? Fehlender Infektionsschutz und zu enger Kontakt zwischen den Tänzern und zum Fernsehteam.“

Ohne Angabe von Gründen

Scharfrichter Joachim Llambi hatte für Laura Müller jedenfalls keinen Kommentar übrig, wohl aber für Robert Beitsch. „Das in der kurzen Zeit zu machen in der Qualität, da zolle ich meinen größten Respekt. Das zeigt, dass Dein Herz hier dran hängt. Du kommst aus Berlin in kürzester Zeit und hilfst! Laura, bei Dir war es nicht so stark wie die letzten zwei Male.“

Dafür bejubelte Robert auf Instagram Laura Müller: „Das war auch für mich heute was ganz neues! In 2 Stunden am selben Tag einen Contemporary lernen und tanzen! War ’ne geile Erfahrung wieder mal zu sehen was man schaffen kann. Auch wenn es 20 Punkte sind – bin stolz auf meinen 2 Stunden Schützling.“

Polanc meldete sich allerdings via Instagram, sagte dass er „leider, leider“ nicht aber sein könne, er sei aber „zuversichtlich, dass er nächste Woche mt Laura weitertrainierten“ könne. Gründe für sein kurzfristiges Fehlen nannte er nicht. Bei RTL hieß es am Samstagmorgen: „Der Profitänzer fühlte sich nicht gut und musste krank das Bett hüten.“

"Let's Dance": Verwirrung um den fehlenden Tanzpartner von Laura Müller

Sükrü Pehlivan, Alona Uehrlin. TVNOW / Stefan Gregorowius

Am Ende mussten RTL-„Superhändler“ Sükrü Pehlivan und Alona Uehlin das Parkett verlassen. Von der Jury gab es nur 17 Punkte für einen Wiener Walzer zu „When A Man Loves A Woman“ von Michael Bolton. Sükrü Pehlivan: „Mir tut es für Alona leid, aber so ist die Show, einer muss rausfliegen und es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht.“

Die Highlights der Show

Lili Paul-Roncalli war nur ein Highlight des Abends und holte die Höchstpunktzahl der Jury. Gemeinsam mit Massimo Sinató tanzte sich die Artistin gefühlsvoll in die Herzen der Zuschauer und wurde dafür mit 30 Jurypunkten für ihren Langsamen Walzer (Je Suis Malade, Lara Fabien) belohnt. Motsi Mabuse: „Du bist für mich die Königin der Haltung, der Flexibilität und des Ausdrucks. Absolut klasse.“

"Let's Dance": Verwirrung um den fehlenden Tanzpartner von Laura Müller

Lili Paul-Roncalli, Massimo Sinató. TVNOW / Stefan Gregorowius

Auch Jorge González, der den Sicherheitsabstand im Studio mit seiner außergewöhnlichen Frisur stylisch interpretierte, war begeistert: „Ich habe Gänsehaut bekommen. Eleganz pur. Du hast mich total elektrisiert, es war mega, ein Traum.“ Joachim Llambi anerkennend: „Es war großartig.“

Schauspieler Tijan Njie begeisterte mit seiner Samba (I Just Can’t Wait to Be King, König der Löwen OST, 28 Punkte gesamt). Jorge González: „Feuer pur, Lebensfreude pur, ich habe das genossen, richtig gut.“ Motsi Mabuse: „Heute hast du mich überzeugt. Ganz, ganz toll!“ Joachim Llambi: „Vollgas vom Anfang bis zum Ende.“

"Let's Dance": Verwirrung um den fehlenden Tanzpartner von Laura Müller

Tijan Njie, Kathrin Menzinger. TVNOW / Stefan Gregorowius

Das „90er-Jahre-Special“ von Deutschlands beliebtester Tanzshow sahen im Schnitt 4,67 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (Marktanteil: 14,4 %) – ingesamt schalteten sogar 10,63 Millionen* Zuschauer ein.

Die Jurywertungen der 5. Folge von „Let’s Dance“

Artistin Lili Paul-Roncalli (21) und Massimo Sinató (39): Langsamer Walzer, Je Suis Malade, Lara Fabien: 30 Punkte gesamt.

Influencerin Laura Müller (19) und Robert Beitsch (28): Contemporary, Hijo de la Luna, Loona: 20 Punkte gesamt.

Moderatorin Ulrike von der Groeben (62) und Valentin Lusin (33): Cha Cha Cha, Believe, Cher: 14 Punkte gesamt.

"Let's Dance": Verwirrung um den fehlenden Tanzpartner von Laura Müller

Luca Hänni, Christina Luft. TVNOW / Stefan Gregorowius

Sänger Luca Hänni (25) und Christina Luft (30): Slowfox, Tearin‘ Up My Heart, NSYNC: 22 Punkte gesamt.

Moderator Sükrü Pehlivan (47) und Alona Uehlin (30): Wiener Walzer, When A Man Loves A Woman, Michael Bolton: 17 Punkte gesamt.

Model Loiza Lamers (25) und Andrzej Cibis (32): Charleston, Cotton Eye Joe, Rednex: 24 Punkte gesamt.

"Let's Dance": Verwirrung um den fehlenden Tanzpartner von Laura Müller

Ilka Bessin und Erich Klann tanzen Salsa. TVNOW / Stefan GregorowiusDie Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

„Last Man Standing“ Moritz Hans (23) und Renata Lusin (32): Quickstep, Flying, Nice Little Penguins: 25 Punkte gesamt.

Komikerin Ilka Bessin (48) und Erich Klann (32): Salsa, La Vida Es Un Carnaval, Celia Cruz: 16 Punkte gesamt.

"Let's Dance": Verwirrung um den fehlenden Tanzpartner von Laura Müller

Jurymitglied Jorge González mit zuviel Chichi. TVNOW / Stefan GregorowiusDie Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Schauspieler Tijan Njie (28) und Kathrin Menzinger (31): Samba, I Just Can’t Wait to Be King, König der Löwen OST: 28 Punkte gesamt.

Schauspieler Martin Klempnow (46) und Marta Arndt (30): Rumba, Babe, Take That: 19 Punkte gesamt.