„Let’s Dance“: Wer ist eigentlich Lola Weippert?

"Let's Dance": Wer ist Lola Weippert?

Foto: TVNOW / Privat

18.01.2021 21:15 Uhr

Seit 15 Jahren steht „Let’s Dance“ für Diversität und Unterhaltung. Kein anderes Format vereint so viele Nationen, so viele Varianzen an Lebens- und Liebesformen und schafft es, Zuschauer und Teilnehmer Jahr für Jahr neu zu überraschen. Mit dabei in diesem Jahr ist Lola Weippert. 

Trotz Pandemie geht am Freitag, den 26. Februar um  20.15 Uhr die 14. Staffel von Deutschlands schönster Tanzshow „Let’s Dance“ bei RTL los. Mit dabei ist in diesem Jahr ist Lola Weippert.

Zu schön fürs Radio?

Die Moderatorin ist zwar mit ihren 24 Jahren schon ein alter Hase im Biz, aber dennoch dürfte es viele geben, die die hübsche Blondine bisher noch nicht auf dem Schirm haben. Denn im letzten Jahr verließ Lola nach knackigen fünf Jahren den Stuttgarter Radio-Sender BigFM, bei dem sie jahrelang die Morningshow moderiert hatte, um beim Fernsehen groß rauszukommen.

Bei diesem Vorhaben scheinen die Sterne günstig für Weippert zu stehen, denn auf Anhieb konnte sie sich spannende Moderations-Jobs unter den Nagel reißen wie die große Wiedersehensshow der zweiten Staffel von „Prince Charming – Das große Wiedersehen“ sowie die dritte Staffel von „Temptation Island – Versuchung im Paradies„.

"Let's Dance": Wer ist Lola Weippert?

Foto: TVNOW / Frank Fastner

Sie setzte alles auf eine Karte

Über ihren beruflichen Tapetenwechsel sagt die hübsche 24-Jährige: „Ich habe meinen Radio-Job hinter mir gelassen, weil es schon immer mein Ziel war, irgendwann einmal vor einer Kamera als Moderatorin tätig zu sein. Als ich mich für diesen Weg entschieden habe, gab es allerdings noch kein konkretes Angebot. Aber mir war klar, dass ich nicht beides machen kann. Daher habe ich mich dann konsequent für den Weg vor die Kamera entschieden.“

Neben ihrer Radio-Karriere hat sich Lola eine loyale Social Media Community von mittlerweile über 325.000 Followern bei Instagram aufgebaut und nutzt ihre Social Media-Reichweite bewusst, u. a. für soziale Engagements. Geboren wurde Eleonore Lola Naomi Weippert, wie sie mit vollem Namen heißt, übrigens 1996 in Rottweil, in der Nähe von Stuttgart. Aktuell wohnt sie in Berlin und genießt das Großstadtleben.

Verhilft ihr „Let’s Dance“ zum großen Durchbruch?

Gut möglich, dass Lola ihre Teilnahme bei „Let’s Dance“ direkt auf das nächste Level pushen könnte, denn wenn sie sich gut anstellt und eine heiße Sohle aufs Parkett legt, dann könnte sich die quirlige Blondine direkt in die Herzen der Zuschauer tanzen. In der Vergangenheit hat sich schon mehrmals gezeigt, dass die Sendung für viele Stars und Sternchen ein echtes Karriere-Sprungbrett war.

Allerdings könnte ein existenzieller Punkt etwas schwierig für sie werden: Das Tanzen! Lola beschreibt sich nämlich selbst eher als „Körperklaus“. Dennoch möchte sie ihr bestes geben:„Warum ich bei „Let’s Dance“ mitmache? Ich liebe es einfach, mich neuen Herausforderungen zu stellen und meinen Körper an seine Grenzen zu bringen.“

"Let's Dance": Wer ist Lola Weippert?

V.l.: Nicolas Puschmann, Ilse DeLange, Jan Hofer, Erol Sander, Senna Gammour, Simon Zachenhuber und Lola Weippert Foto: TVNOW

Die sind bei „Let’s Dance“ dabei

Diese Teilnehmer wurden ferner bekanntgegeben: Nicolas Puschmann, Ilse DeLange, Jan Hofer, Erol Sander, Senna Gammour, und Simon Zachenhuber. Außerdem dabei: Vanessa Neigert, Rùrik Gislason, Kim Riekenberg, Valentina Pahde, Kai Ebel, Auma Obama und Mickie Krause.

„Let’s Dance“, Deutschlands schönste Tanzshow startet am Freitag, 26. Februar, mit der Kennenlernshow in die 14. Staffel. In zwölf anschließenden Shows kämpfen 14 Prominente um den Titel „Dancing Star 2021“ und versuchen, die kritische Jury, bestehend aus Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge Gonzalez, von ihrem Können zu überzeugen. (DA)