13.02.2020 21:39 Uhr

Lilly Becker spielt Lesbe in Bayern-Seifenoper

Foto: AEDT/Starpress

Lilly Becker, die schöne Noch-Ehefrau von Tennisstar Boris Becker, hat eine Serienrolle an Land gezogen. Die 43-Jährige wagt sich auf neues Terrain. Zwar hat sie bereits zuvor unter anderem als Model erfolgreich gearbeitet, nun wird sie jedoch ihr schauspielerisches Talent im Fernsehen unter Beweis stellen.

Die hübsche Brünette, die die Mutter des 10-jährigen Amadeus Becker ist, hat die Gastrolle einer lesbischen Frau ergattert und könnte sich mit der Schauspielerei vielleicht ein zweites Standbein aufbauen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lillybeckerofficial (@lillybeckerofficial) am Feb 12, 2020 um 8:39 PST

Sie würde es wieder tun

Fans der Darstellerin dürfen sich darauf freuen, das niederländische Model am 6. April in der BR-Serie ‚Dahoam is Dahoam‘ im Fernsehen zu sehen.

Auf ihrem Account auf Instagram hatte Lilly angekündigt: „Es war ein spannender und erfolgreicher Tag heute in Bayern. Ich durfte mein Debüt als Schauspielerin geben und habe es sehr genossen!“, erklärte die Beauty stolz.

In einem Interview mit RTL enthüllte die in Rotterdam geborene Prominente auf die Frage, ob sie in der Zukunft erneut eine Rolle annehmen würde: „Wenn ein anderes Angebot kommt, dann mache ich das noch mal, weil ich es wirklich cool finde. Und es ist etwas Neues!“, freute sich die Ex-Partnerin des 52-jährigen Boris.