Dienstag, 10. September 2019 13:52 Uhr

„Love Island“-Auftakt: Das Netz lacht über die Kandidaten

Foto: RTL II

Am Montagabend lief die erste Folge der neuen „Love Island“-Staffel und in gewohnter Trash-TV-Manier hat RTL II wieder eine exquisite Auswahl an willigen Single-Frauen und Männern getroffen, um die TV-Zuschauer über vier Wochen zu unterhalten.

Fast noch unterhaltsamer als die Sendung an sich, sind die Twitter-Kommentare der fleißigen „Love Island“-Zuschauer. Denn die Kandidaten sorgen für mächtig Gesprächsstoff oder eher gesagt, deren weniger geistreiche Lebensweisheiten.

" Love Island"-Auftakt: Das Netz lacht über die Kandidaten

Ricarda Foto: RTL II

Die Berufe der Mädels

Bei den Mädels stach vor allem Denise (32) aus Köln heraus. Ihre rheinländische Schnauze plappert was ihr in den Sinn kam und wenn sie sich über die schicke Villa freut, in die die Singles einziehen, klingt das in etwa so: „Hömma, ich bleib hier! Ich lass mich hier beerdigen.“

" Love Island"-Auftakt: Das Netz lacht über die Kandidaten

Stolze Autobesitzerin Asena Foto: RTL II

Übrigens, Denise ist von Beruf Wimpernstylistin. Das scheint momentan der Trend-Beruf schlechthin zu sein, denn auch Konkurrentin Asena (22) verdient sich ihre Brötchen durch Wimpernstyling. Das Gehalt fällt anscheinend so üppig aus, dass sie stolz tönt: „Ich hab sogar schon ein eigenes Auto.“ Herzlichen Glückwunsch dazu!

Aber auch die anderen Berufe, der mit beiden Beinen im Leben stehenden Teilnehmerinnen, können sich sehen lassen: Dijana (25) ist Influencerin, Ricarda (27) ist Model, Lisa (22) ist Kellnerin und Melissa (23) arbeitet als kompetente Mitarbeiten im Kundenservice.

Eins muss man Ricarda aus Erkrath aber lassen, sie hat zumindest schon einmal eine Uni von innen gesehen, studierte kurzzeitig Marketing und Sales-Management: „Aber dann hab ich gemerkt, das mit dem Modeln ist doch irgendwie besser!“ Langfristig sicher ein sehr cleverer Schachzug!

" Love Island"-Auftakt: Das Netz lacht über die Kandidaten

„Gebürtiger“ Italiener Danilo Foto: RTL II

So kommen die Männer an

Aber kommen wir nun zu den Männern, die stehen den Frauen IQ-technisch in nichts nach. Vom Content-Creator (fancy Begriff für Influencer) bis hin zum klassischen Fitnesskaufmann ist alles dabei. Letzterer ist übrigens Danilo (22) und stolzer Italiener, er erklärt: „Ich bin gebürtiger Italiener, bin aber in Deutschland geboren.“ Wie hat er das nur hinbekommen?

Auch Kandidat Dennis sorgte vor allem mit seiner Wortgewandtheit für viele ungewollte Lacher. Auf nahezu jede Frage, Aussage oder Situation war seine Antwort: „Okay, nice!“ Dennis ist übrigens besagter Content-Creator und als keine der Damen sich für ihn entscheidet und einen Schritt vortritt erklärt er emotionslos: „Okay, nice!“ Dann wäre das ja geklärt!

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren