„Love Island“: So viel Trash-Potenzial steckt in den Islandern

"Love Island": So viel Trash-Potenzial steckt in den Islandern
"Love Island": So viel Trash-Potenzial steckt in den Islandern

RTLZWEI – Magdalena Possert

26.03.2021 20:45 Uhr

„Love Island“ ist immer ein Garant für Entertainment, Trash, Fummeleien und ganz viele Tränen. Ausserdem ist es nicht selten die Brutstätte für die Trash-TV-Stars von Morgen.

Elena Miras, Tobi Wegener, Melissa Damilia Dahm, Mike Heiter oder auch jüngst Henrik Stoltenberg – sie alle entspringen der „Love Island„-Wiege und sind jetzt gefragte Reality-Stars in namenhaften Sendungen wie z.B. „Das Sommerhaus der Stars“ oder auch dem Dschungelcamp. Alle können gut von ihren Gagen und von ihrem Lifestyle als Influencer leben.

Auch der aktuellen Generation könnte so eine Karriere blühen, aber wer von den Islandern hat wirklich das Zeug zum waschechten Trash-Star von Morgen?

Adriano – Labertasche, Ehrenmann, Hobby-Philosoph & Samariter

Adriano schafft es, auf eine Ja-Nein-Frage mit einem minutenlangen Monolog zu antworten und quatscht dort jeden mit seiner lispelnden, monotonen Art in die Bewusstlosigkeit und verbreitet Halb-Weisheiten. Trotzdem war ihm Islanderin Bianca total verfallen oder war sie einfach nur von seinem Gequatsche völlig hypnotisiert?

Adriano ist neben seiner Tätigkeit als Hobby-Philosoph auch noch Fremdsprachenkorrespondent. Kein anderer schafft es safe mit deepen Konversationen einen so vollendeten Full Circle Moment zu erschaffen wie er. Ein echter Ehrenmann, der Adriano! What for, fragt man sich da zurecht!

Momentan fehlt es ihm noch an Witz, Drama und verbaler Entgleisung, um ein waschechter Trash-Star zu werden…

Trash-Potenzial: 7/10

Wo wir ihn bald sehen könnten: Als Nachfolger von Domian in einer Telefon-Talkradio-Sendung

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Adriano Love Island 2021 ?? (@adriano.mnco)

Amadu – Labertasche & Hobby-Philosoph 2.0

Kurz gesagt: Amadu ist wie Adriano, nur ohne Sprachfehler! Kaum zu glauben, dass Schönling Amadu mit seinen 26 Jahren tatsächlich noch nie eine Freundin gehabt haben soll.

Vielleicht liegt es aber auch an seiner monotonen, gespickt von langatmigen Unterbrechungen, Art zu sprechen. Bevor es zu einer Beziehung gekommen ist, sind ihm die Damen vermutlich vorher einfach weggepennt!

Alles was er sagt und macht, ist sehr durchdacht, als wäre „Love Island“ ein Format, bei dem man sich auf keinen Fall einen verbalen Fauxpas leisten dürfte. Weiß er, dass Elena Miras 2017 Kandidatin in diesem Format war?

Trash-Potenzial: 4/10

Wo wir ihn bald sehen könnten: Als der wohl heißeste Kandidat bei „Schwiegertochter gesucht“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von AMADU LOVE ISLAND 2021 ??? (@realamadu)

Fynn – der stabile Sensible

Fynn hat den stabilen Körper eines Pumpers, auf dem der Kopf eines Bubis sitzt. Seit Tag 1 ist er schwer verliebt in die wilde Greta, nur leider ist Fynn alles andere als wild und so mussten beide schnell feststellen, dass sie eigentlich gar nichts gemeinsam haben. Wenn er da mal nicht auf die Nase fallen könnte.

Fynn ist genau wie die anderen Männer in diesem Jahr sehr nett und viel zu lieb, um ein echter Trash-Star zu werden. Andererseits hat es der sensible und überaus liebe Tobi Wegener auch in den Trash-Olymp geschafft. Alles ist also noch möglich!

Trash-Potenzial: 5/10

Wo wir ihn bald sehen könnten: „Kampf der Realitystars“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Fynn Love Island 2021 ?? (@fynnlukaskunz)

Breno – der Stripper

Breno ist bereits aus der aktuellen Staffel ausgeschieden und brillierte vor allem durch seine Tanzkünste – immerhin ist er Male Revue Artist oder kurz gesagt: Stripper!

Breno ließ keine Gelegenheit aus, für eines der Mädels oder auch einfach nur für sich selbst zu tanzen, twerkte sich durch die Villa oder übte eine neue Choreo für seinen Job als Male Revue Artist. Er war immer nett, aber irgendwie auch unscheinbar!

Trash-Potenzial: 2/10

Wo wir ihn bald sehen könnten: „Let’s Dance“, bis dahin ist es aber noch ein langer steiniger Weg!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von BRENO LOVE ISLAND 2021 ???? (@breno_alonso)

Paco, Francesco und Alex

Paco, Franceso und Alex kamen als Granaten erst später in die Villa und sind seitdem noch nicht groß in Erscheinung getreten. Francesco musste bereits die Villa verlassen und hat, bis auf seinen abartigen Schnurrbart, keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Paco entpuppt sich gerade als Lover von Bianca und Alex ist der schöne, tiefengebräunte Profi-Boxer, den in Zukunft vielleicht beim „Promi Boxen“ einem anderen Kandidat auf die Nase haut.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ALEX LOVE ISLAND 2021 ??? (@alexbornx)

Und wo bleibt Dennis? 

Am Ende des Artikels ist uns aufgefallen, dass Kandidat Dennis nicht im Ranking auftaucht, obwohl er bereits seit Tag 1 dabei ist. Wir haben seine Existenz schlicht und einfach vergessen! Aber das sagt anscheinend viel über sein Trash-Potenzial aus…

(TT)