13.09.2020 19:29 Uhr

„Love Island“ Tag 12: Gleich 5 neue Granaten mischen die Show auf

Halbzeit bei "Love Island". Doch wenn die zehn Islander dachten, sie können jetzt mit ihren Couples bis zum Finale durchchillen – Fehlanzeige! Bald ist nichts mehr so wie es vorher war: Drei Männer müssen die Villa verlassen und gleich fünf neue Granaten ziehen bei „Love Island“ ein.

RTLZWEI

Jetzt ist Schluss mit chilliger Couple-Zeit! Zur Halbzeit von „Love Island“ 2020 werden die zehn Islander ordentlich durcheinandergewirbelt, die Paare auseinander gerissen. Drei Männer werden die Villa verlassen und zum Glamping geschickt. Platz für ganz viel Liebe gibt es für die Islander auch in ihrem neuen zu Hause: in einem großen Outdoorareal wartet ein komfortables Riesenzelt, mit gemütlichen Betten, die keine Wünsche offen lassen.

"Love Island" Tag 12: Gleich 5 neue Isländer mischen die Couples ordentlich auf

RTLZWEI

Dazu ein großer Pool, chillige Liegen und ein Lagerfeuer für romantische Abendstunden. Klar, dass die drei Männer dort nicht lange alleine bleiben. Und auch in der Villa werden neue männliche Granaten die Damen erfreuen. Insgesamt fünf neue Islander werden „Love Island“ aufmischen – so viele wie noch nie!

Beef-Brothers: Henriks Kampfansage an Luca

Schluss mit Bro-Time! Henrik hat‘s beim Kuss-Spiel echt verschnitzelt und mit zu viel Zunge und Engagement alle Mädels geküsst. Luca und Nathalia sagen Aurelia, das sie vorsichtig sein soll in Bezug auf ihr Couple Henrik. Eine Runde „Stille Post“ später, macht Henrik am Morgen den Männern eine klare Ansage: „Irgendjemand meinte zu ihr, dass ich Aurelia nur verarschen würde.“

"Love Island" Tag 12: Gleich 5 neue Granaten mischen die Show auf

RTLZWEI

Henrik schießt gegen Luca

„Das finde ich voll hinterlistig. Derjenige, der das war, braucht mich auch nicht mehr Bro zu nennen!“ Luca gibt zu: „Ich weiß nicht, was du genau meinst. Ich habe auch mit Aurelia gesprochen.“ Also Luca war es. Beim anschließenden Couple-Frühstück redet sich Henrik so richtig in Rage und ätzt nicht nur heftig gegen Luca.

Henrik ahnt Böses

„Der Typ wird hier keine schöne Zeit mehr haben. Der wird mich von einer ganz anderen Seite kennenlernen“, so Henriks Kampfansage. Doch damit nicht genug. Der Kölner schießt auch böse gegen Nathalia: „Du musst überlegen, ob du mit der Alten von ihm noch chillen willst. Die will uns auseinanderbringen.“

Ist Henrik wirklich sauer oder will er mit ein bisschen Beef von seinem Kuss-Faux-Pas ablenken? Was es generell für ihn nicht besser macht ist, dass er gegenüber Tim und Melina gesteht, dass er für Aurelia einfach keine Gefühle entwickelt hat. Und zieht sie ihn wenigstens sexuell an? „Nein, nicht so richtig!“, gesteht Henrik. Puuuuuh!

Galerie

Naaaaaaricht! Diesmal von Family und Friends

Da kullern gleich die Tränen! Ein Baum voll mit Nachrichten von den Liebsten daheim. Nacheinander pflücken die Islander ihre Botschaft vom Baum uns lesen vor, was ihnen Familie und Freunde zu sagen haben. Freud und Leid liegen eng bei einander: „Meint es Luca wirklich ernst mit dir?“, wollen Nathalias Freunde wissen. Der Brasilianerin schießen sofort die Tränen in die Augen und Unsicherheit macht sich breit. Gefühlschaos auch bei Anna, als Freunde fragen: „Wo steckt deine lockere, witzige und unbedarfte Art, für die wir dich so lieben?“.

Und als Marcs Freunde nachbohren, ob Anna überhaupt sein Typ sei, ist die 24-Jährige niedergeschlagen. Berührende Worte gibt es für Henrik „Versuche dich zu öffnen und stehe zu Aurelia“. Was das wohl für die Zukunft des Couples zu bedeuteten hat?

Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“, Ausstrahlung immer montags bis freitags und sonntags, um 22:15 Uhr bei RTLZWEI.

(Cec)

Das könnte Euch auch interessieren