Samstag, 18. Januar 2020 15:16 Uhr

Marco Cerullo über die Dschungelcamp-Evakuierung: „Das war schon brutal“

Foto: TVNOW / Stefan Menne

Ex-Bachelorette-Contestrant Marco Cerullo war der Erste, der in der neuen Staffel nach Zuschauervoting das Dschungelcamp verlassen musste. Gestern war er deswegen noch fix und fertig. Cerullo, der wie die anderen Camper notgedrungen am Dschungeteltelefon eingepfercht war, nahm die Entscheidung verdutzt und enttäuscht zur Kenntnis.

Marco Cerullo über die Dschungelcamp-Evakuierung: "Das war schon brutal"

Foto: TVNow

Unmittelbar nach seinem Auszug sagte er: „Das ist kein schönes Gefühl, als Erster rausgewählt zu werden. Da war der schwache Marco wohl zu schwach“. Heute klingt das schon anders.

„Jetzt geht es mir richtig gut. Ich bin im Versace angekommen, habe gegessen und meine Freundin Christina gesehen“, erzählte er im Interview mit ‚Spot on news‘. „Jetzt ist alles super.“ Für den 31-Jährigen sei es eine sehr intensive und harte Zeit gewesen. „Und ich hätte mir im Vorfeld etwas mehr Gedanken machen und mich besser vorbereiten sollen.“

Diesmal bekamen die Camper am Samstagmorgen (Ortszeit) den Dauerregen und ein ziemlich krasses Unwetter an der Ostküste des Landes zu spüren. Sie mussten schon mitten in der Nacht mehrere Stunden im Dschungeltelefon verbringen, auch die Brücken auf der Anlage waren gesperrt.

Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich mussten das Ergebnis des Zuschauervotings deshalb von ihrem Baumhaus aus verkünden. Sie wüssten derzeit nicht, ob sie das Areal überhaupt verlassen könnten, erklärte Zietlow.

Marco Cerullo über die Dschungelcamp-Evakuierung: "Das war schon brutal"

Foto: TVNOW / Stefan Menne

„Das ist schon sehr hart“

Über das Donnerwetter im Camp sagte Marco in dem Interview: „Das war schon brutal. In Deutschland habe ich sowas noch nicht erlebt. Es kam so viel Wasser vom Himmel, dass einfach alles überschwemmt war. Das kann man sich gar nicht vorstellen. Und wenn man da dann draußen schläft, ist das schon sehr hart.“

„Ich bin en Star – Holt mich hier raus!“, heute ab 22.15 Uhr bei RTL. Das Dschungelabenteuer gibt es im Livestream und in voller Länge im Anschluss an die Sendung auch bei TVNOW.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren