Mittwoch, 10. Juli 2019 18:08 Uhr

Menowin Fröhlich: „Ich war kein leichter Mensch“

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Ab 23. Juli wird Menowin Fröhlich (31) mit seiner Partnerin Senay Ak (28) im „Sommerhaus der Stars“ zu sehen sein. Als „DSDS„-Teilnehmer bekannt geworden, machte Menowin in den vergangenen Monaten eher mit privaten Geschichten Schlagzeilen.

Menowin Fröhlich weiß: "Ich war kein leichter Mensch"

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Doch nun sei Menowin Fröhlich drogenfrei und will die Fernsehzuschauer davon überzeugen, dass er ein ganz anderer Mensch ist. Er glaubt auch nicht, dass die Teilnahme beim „Sommerhaus“ der Beziehung zu Senay schaden könnte: „Ich muss ganz ehrlich sagen: Ich weiß nicht, was uns widerfahren könnte, dass einer den anderen verlässt. Viele Menschen kennen mich aus meiner Vergangenheit. Ich war kein leichter Mensch und ich glaube nicht, dass es da noch etwas gibt, das unsere Beziehung kaputt machen könnte.“

Menowin Fröhlich weiß: "Ich war kein leichter Mensch"

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Er will wieder Musik machen

Selbstverständlich hofft Menowin bald auch wieder mit seiner Musik erfolgreich sein zu können und gibt offen zu, das „Sommerhaus“ auch dafür nutzen zu wollen: „Ich habe eigentlich noch so viel zu erzählen. Ich bin da ja auch nicht nur Protagonist für eine Sendung, sondern auch leidenschaftlicher Musiker. Ich habe ja auch mal auf der Bühne was geleistet und den Leuten hat es gefallen. Da möchte ich wieder anknüpfen.“

Bei „DSDS“ im Jahr 2010 belegte Menowin nach Mehrzad Marashi den zweiten Platz. Veröffentlichte danach ein Album und mehrere Singles, doch der ganz große Erfolg sollte sich nicht einstellen. Vielleicht hat er nun eine zweite Chance bekommen.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren