Mittwoch, 22. Januar 2020 22:44 Uhr

Menowin Fröhlich würde gerne bei „The Biggest Loser“ mitmachen

Foto: Monsterpics

Schon seit Monaten jammert Menowin Fröhlich (32) über seine überflüssigen Pfunde. Das Problem: Der Sänger isst einfach viel zu gerne und dann auch noch das Falsche. Anstatt Salat und Co. greift er lieber zu Fast Food.

Das macht sich auch auf der Waage bemerkbar, weswegen Menowin Fröhlich jetzt die Reißleine zieht. Auf Instagram verriet er vor wenigen Tagen: „Ich werde ab Februar eine Reha antreten. Und zwar werde ich mich da voll auf mein Gewicht, meine Ernährung und meine Psyche konzentrieren. Alles stabilisieren, Kilos verlieren, viel Sport machen, Ernährung umstellen, denn ich habe dieses Jahr wirklich sehr viel vor.“

Quelle: instagram.com

„Hätte ich Bock drauf“

In seiner Instagram-Story wurde er nun konkreter und fragte seine Follower: „So Leute, ich starte jetzt eine Umfrage, habt ihr Bock mich oder Senay wieder in einem TV-Format zu sehen? Dann mal gucken.“

Von seinen Fans bekam Menowin einige Vorschläge und einer hatte die Idee, dass der Sänger doch bei „The Biggest Loser“ mitmachen könnte. In der Show treten mehrere stark übergewichtige Menschen gegeneinander an und müssen in einer vorgegeben Zeit so viele Kilos wie möglich verlieren. Menowin scheint nicht abgeneigt zu sein und sagt: „Hätte ich Bock drauf!“

Wer weiß, vielleicht sehen wir Fröhlich schon bald vor der Kamera schwitzen…

Willst du Menowin bei "The Biggest Loser" sehen?

Nein, danke!
Ja, da passt er hin

Das könnte Euch auch interessieren