Samstag, 2. November 2019 09:57 Uhr

Michael Wendler: „Ich muss meine Freundin vor so einer Show beschützen!“

imago images / Revierfoto

Laura Sophia Müller stand angeblich auf der Kandidatenliste des Cast für die nächste Ausgabe des RTL-Dschungelcamps. Die aktuelle Lebensabschnittsbegleiterin von Schlagersänger Michael Wendler hatte die Personalie kurz nach Bekanntwerden allerdings selbst dementiert. Nun gibt’s neue Einzelheiten über das „Nein“.

Die ‚Bild‘-Zeitung will wissen, dass auch Wendlers Ex Claudia Norberg von der Produktionsfirma angesagt sei und in Verhandlungen stünde. Das hätte natürlich ein tolles Spektakel werden können. Die Neue und die Ex zusammengepfercht im RTL-Pritschenlager! „Tränen, Zickereien und feinster Klatsch wären vorprogrammiert gewesen. Ein Highlight für alle Fans der Sendung“, lästert das Blatt.

Quelle: instagram.com

Zieht Claudia Wendler ein?

Wendler habe jedoch angeblich verlangt, dass nur eine von beiden einziehe. Das Ende vom Lied: „Meine Laura geht nicht in den Dschungel!“, habe der 47-jährige Sänger via Insta mitgeteilt. „Ich möchte meine Freundin nicht denselben Anfeindungen aussetzen wie ich sie 2014 erlebt habe“. Laura sei „ein wundervoller und liebenswerter Mensch“, so Wendler weiter. „Und ich liebe sie von ganzem Herzen – was wäre ich also für ein Freund, der sie nicht vor so einer Show beschützt!“

RTL soll sich dem Bericht zufolge nun für Claudia Wendler als Kandidatin für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ entschieden haben.

Übrigens: Michael Wender hat seinen alten Partner wieder zurück. Markus Krampe ist wieder sein Manager. Der kümmerte sich schon mal von 2009 bis 2012 und nach einer kurzzeitigen Trennung von 2013 bis 2015 um die künstlerischen Belange des Stars.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren