03.02.2020 14:55 Uhr

Motsi Mabuse wieder bei Briten-Quotenhit „Strictly Come Dancing“ dabei

imago images / STAR-MEDIA

Motsi Mabuse kehrt Berichten zufolge als Jurorin zu ‚Strictly Come Dancing‘ zurück. Die 38-Jährige schloss sich im vergangenen Jahr der Jury der britischen Version von ‚Let’s Dance‘ an. Nun heißt es, sie sei für eine weitere Staffel im Jahr 2020 wieder eingeladen worden.

In der Show schwingt auch Motsi Mabuses Schwester Oti als Profitänzerin das Tanzbein. Ein Insider berichtete der ‚Bizarre‘-TV-Kolumne der Zeitung ‚The Sun‘: „Die Produzenten waren von Motsi begeistert, weil sie so viel Glamour, Meinung und Humor mitbrachte. Sie sind mit der Besetzung sehr zufrieden, also wollen sie die Chemie behalten. Die Bosse wollen ihre Marke auch auf andere Showformate ausweiten.“

Auch bei „Let’s Dance“ dabei

Zudem hätten die Schwestern bewiesen, dass sie zusammen auf der Leinwand professionell sein können. Seit 2011 sitzt Mabuse bei ‚Let’s Dance‘ in Deutschland in der Jury – auch in der kommenden 13. Staffel, die am 21. Februar 2020 startet, wird sie gemeinsam mit Jorge González und Joachim Llambi wieder die Prominenten bewerten.

Im August 2019 war sie erstmals in der Jury für die britische ‚Let’s Dance‘-Ausgabe ‚Strictly Come Dancing’ tätig.