Freitag, 15. März 2019 22:16 Uhr

Oli P. mit neuer Trödel-Show „Hallo Schatz“

Trödelshows wie „Bares für Rares“ oder „Der Trödeltrupp“ sind seit Jahren in. Nun geht’s so weiter: Alten Plunder reparieren und zu neuem Leben erwecken: Das ist die Mission von Moderator, Sänger und Trödel-Liebhaber Oliver Petszokat  in der neuen Sendung „Hallo Schatz“.

Oli P. mit neuer Trödel-Show "Hallo Schatz"

Foto: WDR/Julian Huke

Gemeinsam mit seiner Assistentin, der Kunsthistorikerin Victoria Beyer, setzen sich Oli P. und das „Hallo Schatz“-Team für mehr Nachhaltigkeit ein. Sie retten alten Krempel, der sich auf Dachböden, in Kellern oder Garagen deutscher Haushalte staut und stapelt, und den ihre Besitzer zum „Hallo Schatz“-Domizil auf Burg Adendorf bringen – ein wahrlich magischer Ort, wo vergessene Dinge wieder zu neuem Leben erweckt werden.

Kann Oli das regeln?

Doch was aus ihren alten Schätzchen wird, das erfahren die Besitzer erst am Ende der Sendung. Ob alte Autoreifen, ausrangierte Möbel oder Stoffreste, es gibt für jede Altlast eine zweite Chance. Während sich die Experten an die Arbeit machen und reparieren, restaurieren und umgestalten was das Zeug hält, begibt sich Oli P. auf Käufersuche.

Oli P. mit neuer Trödel-Show "Hallo Schatz"

Bild: WDR/Julian Huke

Denn die neuen Objekte sollen am Ende nicht nur neue Liebhaber finden, sondern auch möglichst gewinnbringend verkauft werden. Doch das ist oft gar nicht so einfach. Deshalb besucht der Moderator höchstpersönlich die verschiedenen Kaufinteressenten in ihren Cafés, Vereinen oder Läden, um die neuen Unikate anzupreisen.

Ob am Ende wirklich alle Kaufinteressenten auf der Burg erscheinen, bleibt spannend bis zur letzten Sekunde. Und auch ob Oli P. die neuen Schätze gewinnbringend verkaufen kann. Denn vom Verkaufspreis müssen schließlich noch die Kosten der Experten abgezogen werden. Bleibt dann noch etwas übrig, geht der Erlös an die ehemaligen Besitzer, die sich von dem Gewinn einen kleineren oder sogar größeren Wunsch erfüllen können.

Oli P. mit neuer Trödel-Show "Hallo Schatz"

Foto: WDR/Encanto Film- und Fernsehproduktions GmbH

„Mir liegen die 70er und 80er besonders am Herzen“

Seine Leidenschaft für Trödel erklärt sich der „Flugzeuge im Bauch“-Rapper so: „Ich bin ein durch und durch retro-liebender Mensch. Ganz persönlich gesprochen: Mir liegen die 70er und 80er besonders am Herzen. Und ich denke, dass es bei den meisten Menschen so ist, dass sie sich besonders gerne an die Zeit ihrer Kindheit und Jugend zurück erinnern.“

Ab kommenden Dienstag  kann man sich in knackigen 30 Folgen von montags bis freitags um 16:10 Uhr in der ARD die neue Show mit Oli. P und jeder Menge Trödel ansehen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren