Oliver Pocher geht auf Heidi Klum los: „Mit fast 50 …“

Oliver Pocher geht auf Heidi Klum los
Oliver Pocher geht auf Heidi Klum los

Fotos: IMAGO / Future Image & IMAGO / ZUMA Wire

23.02.2021 18:15 Uhr

Mittlerweile ist Oliver Pochers Instagram-Seite zum reinsten Promi-Pranger verkommen, auf dem der Entertainer Influencer und andere Selbstdarsteller für ihre „Fehlverhalten“ in die Mangel nimmt ...

Es gibt mittlerweile kaum noch einen Promi, dessen Verhalten Oliver Pocher als selbst ernannter Wächter der guten Sitten noch nicht auf dem Kicker hatte. Nun echauffiert sich der Wut-Vlogger und einstige Viva-Moderator über Model-Mutti Heidi Klum.

„Es ist wirklich Heidi Klum mit fast 50“

So gibt es gleich mehrere Dinge, die dem streitlustigen Comedian bei Heidi Klum bitter aufstoßen, wie er nun in seiner „Bildschirm-Kontrolle“ erklärte. „Nicht alle können trotz Altersunterschied so glücklich sein wie Heidi und Tom.“

Bei ihnen stört sich der Pocher scheinbar nicht (nur) am Altersunterschied der beiden, sondern am Internet-Nutzungsverhalten, das er für ihr Alter unangemessen fände. „Die haben einfach die Filter für sich entdeckt und das möchte ich euch (…) zeigen, denn das sah so aus.“ Woraufhin er einige Video-Clips der beiden zeigt, die tatsächlich etwas gewöhnungsbedürftig daherkommen. Das Paar liegt glückselig im beieinander und filmt sich mit den unterschiedlichsten Filtern. Kann man machen, kann man aber auch lassen …

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher)

„So kann man seine Beziehung jung und fresh halten“

Für Heidis Verhalten im Netz findet der Pocher nur zynische Worte: „Jeder kann im Internet machen, was er will“, dennoch dränge sich beim Anblick des Instagram der Topmodel-Mama bei ihm immer ein leicht verstörender Eindruck auf: „Man denkt oft, dass einfach ihre Tochter vielleicht den Instagram-Account führt, aber es ist wirklich Heidi Klum mit fast 50, die einfach immer wieder geile Filter entdeckt. Ja, so kann man seine Beziehung jung und fresh halten.“ Autsch! Das hat gesessen!

Auch die Pocher-Fans scheinen eine Meinung zu Heidi Klum und ihrer Filter-Erkundungs-Tour zu haben: „Heidi ist nur noch peinlich. Mutter von und meint auch sie ist die tollste und beste. Humor ist nicht ihr Ding.“ Ein anderer Follower zeigt sich hingegen etwas versöhnlicher: „Heidi Klum stand früher auf älter dann wurde sie älter und sie wurde zu Sugarmommy. Liebe geht raus“

„Ich sag immer: ‚Mom, das ist nicht cool'“

Doch viel wichtiger: Was sagen eigentlich die, die Heidis Filter-Flut und offenherzige Postings tatsächlich betrifft? Also sie selbst oder ihre Kids: Tochter Leni erklärte erst unlängst in einem „Vogue“-Interview, wie sie zu den Netz-Aktivitäten ihrer berufsjugendlichen Mutter steht: „Ich sag immer: ‚Mom, das ist nicht cool‘. Wie du dich benimmst, ist oft cringy“, so die 16-Jährige.

Mama Heidi scheine sich aber recht einsichtig zu zeigen. Im Interview mit dem „People“-Magazin verriet die 47-Jährige wie ihre vier Kinder eigentlich zu den freizügigen Postings ihrer Mutter bei Instagram stehen. „Manchmal tippen sie mich an und sagen: ‚Mama, wirklich?'“ Doch Heidi Klum ist selbstbewusst und will sich von niemanden reinreden lassen – auch nicht von den Kids. (DA)