19.05.2020 14:00 Uhr

Oliver Pocher geht mit Papa im Abendprogramm auf Reisen

V.l.: Elvis-Imitator, Oliver Pocher, Gerhard Pocher. Foto: TVNOW / Chapel

Oliver Pocher mausert sich immer mehr  zur Allzweckwaffe von RTL und somit zum Pendant von Joko und Klaas bei ProSieben. Für den großen Kölner Sender ist er längst der ultimative Hans Dampf in allen Gassen! Anders gesagt: Für RTL ist der 1,73m-Derwisch der Größte!

Das ganze Gegenteil sein Vater Gerhard „Gerd“ Pocher: Braver Buchhalter aus Burgwedel bei Hannover. Was passiert, wenn dieses ungleiche Duo gemeinsam auf Reisen geht? Orte besucht, die Papa Pocher nur vom Hörensagen kennt? Bizarre Bräuche, seltsames Essen, fremde Sitten und mittendrin zwei Persönlichkeiten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Startschuss für die neue, zunächst zweiteilige Dokureihe „Pocher & Papa auf Reisen“.

Oliver Pocher geht mit Papa im Abendprogramm auf Reisen

Starpress/Kay Kirchwitz

Mit dem Vater in die große, weite Welt

Vater Gerd ist in seinem Leben eigentlich schon ganz gut rumgekommen. Vom Schlafzimmer ins Bad, dann ins Büro… und auch in Europa kennt sich der 70-jährige Niedersachse zumindest einigermaßen aus. Doch die große weite Welt, in der sein Sohn und Entertainer Oliver längst zu Hause ist, kennt er fast nur aus Erzählungen. Und weil Vater und sein 42-jähriger Sohn in den letzten 20 Jahren nie länger als 48 Stunden gemeinsam unterwegs waren und auch darüber hinaus ein recht reserviertes Verhältnis zueinander haben, muss Gerd jetzt mal raus aus dem Trott. Wenn nicht jetzt, wann dann? Also nimmt Olli seinen Papa mit auf eine Reise. Endlich Zeit für Zweisamkeit.

Ein wilder Trip, der die Beziehung der beiden auf die Probe stellen und für immer verändern wird. Los geht das verrückte Abenteuer am 19. Juni um 20:15 Uhr mit der ersten Reise nach Thailand. In der zweiten Folge am 26. Juni geht´s ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten – in die USA. Dort hatte sich Pocher bei der Jagd übrigens im Gesicht verletzt…