28.12.2019 10:07 Uhr

Oliver Pocher wieder nackig bei RTL

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Oliver Pocher ist als Moderator von „5 gegen Jauch“ wieder zurückgekehrt und machte ich zur Freude seiner Anhänger in der Ausgabe vom Freitagabend auch wieder nackig.

Gesangstalent und Ex-Dschungelkönig Marc Terenzi (41) trat in der Show mit der Berliner Stripper-Gruppe „SixxPaxx“ auf und der gleichaltrige Pocher gesellte sich flugs dazu und zog blank. So kurz nach Weihnachten sei er ein bisschen aus der Form, scherzte der Moderator während der Aufzeichnung vor den Festtagen. Schließlich zählten doch die inneren Werte: „Schauen Sie den mal an – der ist dumm“, lästerte er über einen der Stripper und fügte hinzu: „Und zwei sind pleite.“ Beim Entblättern seines heißen Bodys kam er dann nicht aus dem linken Hosenbein.

Oliver Pocher wieder nackig bei RTL

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Es ist nicht das erste Mal, dass Pocher bei seinem alten neuen Haussender zeigt was er auf den Rippen hat. Ganz abgesehen davon war die selbstironische Spaßkanone auch diesmal für akrobatische Einlagen zu haben und steht auch in Zukunft als Gegenstück zu den TV-Anarchisten von der Konkurrenz – Joko und Klaas – für jede Menge Schabernack bereit. Denn der kleine Derwisch ließ es auch diesmal mit seinen schlagfertigen Bemerkungen und Seitenhieben nicht an Schärfe vermissen.

Weitere Gäste der Show: Fußball-Legende Mario Basler (51), Komiker Lutz van der Horst (44, „heute show“) die neue RTL-„Extra“ Moderatorin Nazan Eckes (43) und die TV-Fußball-Experten Jörg Wontorra (71) nebst Tochter Laura (30).

Oliver Pocher wieder nackig bei RTL

Pocher mit der Artistin Oyun aus dem „Cirque de Soleil“. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

„Spontanauftritt“ von Ilka Bessin

Komikerin Ilka Bessin (48, „Cindy aus Marzahn“) kam angeblich vööööllig überraschend für Jauch in die Show und stieß ach so spontan zum Rateteam gegen Jauch. So wurde aus „5 gegen Jauch“ halt „6 gegen Jauch“. Das machte die Show nicht munterer – aber frei für ultraplatte Gags („6 mit Jauch“).

Oliver Pocher wieder nackig bei RTL

Ilka Bessin begrüsst Günther Jauch. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Günther Jauch konnte sich am Ende gegen die Prominenten durchsetzen und gewann 41.400 Euro für den guten Zweck. Davon gab er die Hälfte an die Prominenten für wohltätige Organisationen ab.

3,40 Millionen Zuschauer wollten die zweite Ausgabe nach der Comeback-Show letzten Freitag sehen. Die Show liegt auch bei TVNow zum Abruf bereit.