01.08.2020 23:26 Uhr

Olivia Jones und das Eisenschwein kommen ins Fernsehen

Olivia Jones, Frauspielerin und Drag Queen aus Hamburg, kriegt endlich ihre eigene Fernsehshow als Moderatorin. Deutschlands bekannteste Travestiekünstlerin und Kiez-Ikone entdeckt überraschende Superlative.

© NDR/south&browse Gmbh

Wer weiß, dass in Niedersachen die älteste nachgewiesene Familie der Welt lebt? Dass der längste Trabbi der Welt sein Zuhause in Ludwigslust hat? Oder dass sich die weltgrößte Nagellacksammlung in Hamburg befindet? Norddeutschland steckt offenbar voller Rekorde.

Und diese stehen im Mittelpunkt der neuen Reihe „Rekorde des Nordens – präsentiert von Olivia Jones“ im NDR Fernsehen. Die Kiez-Ikone entdeckt überraschende und außergewöhnliche Superlative, trifft die Rekordhalterinnen und Rekordhalter und stellt deren skurrile und unglaubliche Geschichten vor. Auftakt ist am Freitag, 7. August, um 21.15 Uhr.

Olivia Jones und das Eisenschwein kommen ins Fernsehen

© NDR/south&browse Gmbh

Eine Show für die ganze Familie

Olivia Jones sagte dazu: „Ich bin ganz aufgeregt: Meine erste eigene NDR Sendung und gleich ein so spannendes Projekt. Wenn man wie ich auf St. Pauli lebt und arbeitet, hat man schon viel gesehen. Aber die Rekorde, die wir ausfindig gemacht haben, toppen wirklich vieles. Ich sage nur: bunter, schriller, weiter. Ich stiefele auf dem Land durch den Matsch, reite auf einem Eisenschwein, besuche in der Heide eine Art Märchenkönig. Das ist wirklich eine Show für die ganze Familie mit dem jetzt wohl buntesten Huhn vom NDR.“

Das passiert in der ersten Show

Einen außergewöhnlichen Weltrekordversuch gibt es gleich exklusiv in der ersten Ausgabe. In Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern will Sebastian Sack beweisen, dass er in einem Lied die meisten Musikinstrumente der Welt spielen kann. Mit dabei Klangkörper, von denen man denkt, die gibt es gar nicht! In Schacht-Audorf, direkt am Nord-Ostsee-Kanal mitten in Schleswig-Holstein, hat sich Olivia Jones Großes vorgenommen. Sie will das schwerste Fahrrad der Welt, das „Eisenschwein“, bezwingen.

Olivia Jones und das Eisenschwein kommen ins Fernsehen

© NDR/south&browse Gmbh

So geht’s weiter

In Folge zwei am Freitag, 14. August, um 21.15 Uhr macht sich Olivia Jones unter anderem auf den Weg nach Niedersachsen, wo sie zu Gast in einem etwas anderen Märchenpark ist und feststellt: Der wohl skurrilste Rekord des Nordens befindet sich eindeutig in Bispingen bei Uwe Schulz-Ebschbach. In Hamburg will Rekordsportler und „Mister Hammerhand“ Muhamed Kahrimanovic (siehe Video unten) einen neuen Weltrekord aufstellen: die meisten in einer Minute mit der Hand zerschlagenen Glasflaschen in Luftballons. Sollte ihm dieser Rekord gelingen, will er ihn seinem frischgebackenen Enkelsohn widmen.

Galerie

Alles ein bisschen wie „Wetten, dass…?“

Die dritte Sendung von „Rekorde des Nordens“ startet direkt mit einem Duell der ganz besonderen Art. Zwei Schwägerinnen aus Wremen in Niedersachsen treten im Krabbenpulen gegeneinander an. Eine von ihnen wird einen Weltrekord holen. Wer das sein wird und wie es um den Haussegen steht, erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer bei „Rekorde des Nordens – präsentiert von Olivia Jones“ am Freitag, 21. August, um 21.15 Uhr im NDR Fernsehen.

Das alles kommt ein bisschen daher wie „Wetten, dass…=?“ auf Tour…