04.02.2020 17:44 Uhr

Patrick Schwarzenegger hat keinen Bock, mit Papa Arnold zu drehen

Fotos: imago images / APress & imago images / PA Images

Patrick Schwarzenegger hat Rollenangebote seines Vaters Arnold Schwarzenegger abgelehnt. Der 26-jährige Sohn des einstigen Terminators versuchte sich bereits als Schauspieler und war in einigen Streifen, darunter in dem Thriller ‚Go North‚ und dem Liebesfilm ‚Midnight Sun – Alles für Dich‘, zu sehen.

Beruflich tritt Patrick also in die Fußstapfen seines berühmten Vaters. Worauf er allerdings so gar keine Lust hat, ist es, mit Arnold gemeinsam vor der Kamera zu stehen. Gegenüber ‚Metro.co.uk‘ erklärte der Schauspieler, der auch als Model arbeitet, dass er seine Karriere alleine ankurbeln wolle.

Patrick Schwarzenegger hat keinen Bock mit Papa Arnold zu drehen

imago images / Future Image

Er will keine Hilfe

„Meine Eltern [unterstützen] mich sehr, dass ich das alleine machen will. Ich bin nicht daran interessiert, kleine Rollen in den Filmen meines Vaters zu spielen. Und das hat er verstanden. Er hat mir angeboten, in einigen Dingen mitzuspielen und ich habe nein gesagt. Ich will die Karriereleiter hinaufklettern, ich will keine Selbstverständlichkeit sein.“

Patrick spielt außerdem in dem Horrorfilm ‚David Isn’t Real‘ mit, in dem er einen verrückten imaginären Freund verkörpert. Über seine Rolle in dem Film, der Ende 2019 veröffentlicht wurde, sagte der Darsteller, dass er die Erfahrung genoss, einen solch schurkischen Charakter zu spielen. „Es hat wirklich Spaß gemacht, zu versuchen, sich in eine andere Person zu verwandeln“, freut er sich.

(DA)

Das könnte Euch auch interessieren