Donnerstag, 20. Juni 2019 15:14 Uhr

Peter Zwegat: Fans sorgen sich um seine Gesundheit – das sagt RTL

Gestern lief die Jubiläumsfolge von „Raus aus den Schulden“ mit Peter Zwegat – auch wenn die Folge zwei Jahre zu spät kam, denn bereits 2017 feierte das Format zehnjähriges Jubiläum. Es gab ein Wiedersehen mit den lustigsten, spannendsten und ausgefallensten Situationen und Peter Zwegats härteste Fälle, seine härtesten Sprüche, und Zwegat skurril – wie ihn nur die wenigsten Zuschauer kennen.

Peter Zwegat: Fans sorgen sich um seine Gesundheit

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Seine Fans äußerten sich via Twitter jedoch während und nach der Ausstrahlung besorgt über den Gesundheitszustand des beliebten Moderators. Es folgten Tweets wie z.B.: „Sieht ja ziemlich mitgenommen aus“ oder „Die Stimme von Peter macht mir Angst, hoffentlich gehts ihm gut.“

Und tatsächlich, die Stimme von Peter Zwegat klang zittrig, er hat abgenommen und wirkt müde. Muss man sich ernsthaft um Peter Zwegat sorgen? Fakt ist, er war über viele Jahre Zigarettenabhängig, nannte sich selbst einen Kettenraucher. Gegenüber der „Bild“-Zeitung sagte er 2008 über die Gemeinsamkeit mit seiner Frau: „Vor allem, dass wir beide Kettenraucher sind. Wir haben den gleichen Rauch-Rhythmus.“

Peter Zwegat: Fans sorgen sich um seine Gesundheit

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Er ist rauchfrei

Akutell sei Zwegat jedoch rauchfrei, habe das Rauchen Aufgrund seiner Gesundheit aufgegeben. Jahrelanger Zigarettenkonsum kann jedoch seine Spuren hinterlassen haben.

Seit seine Show „Raus aus den Schulden“ 2007 startete, stieg der Bekanntheitsgrad des Schuldnerberaters enorm. Er schrieb ein Buch und war in Talkshows zu Gast. War das für Peter Zwegat einfach zu viel?

 

Die Jubiläumsfolge von „Raus aus den Schulden“ wurde bereits vor zwei Jahren aufgezeichnet, jedoch erst jetzt gesendet. Als Gründe nannte der Sender gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Bisher gab es noch keinen passenden Sendeplatz.“ Zwischen 2007 und 20105 lief „Raus aus den Schulden“ erfolgreich bei RTL, auch wenn die Quoten gegen Ende rückläufig waren.

Es geht ihm gut

Auf Anfrage von klatsch-tratsch.de erklärte ein RTL-Sprecher: „Zur Zeit der Dreharbeiten vor 1-2 Jahren für das ‚Spezial – 10 Jahre Raus aus den Schulden‘ hatte Peter Zwegat eine Halsentzündung, die zur Heiserkeit führte. Inzwischen ist diese ausgestanden und seine Stimme ist wieder in Ordnung. Auch bei Peter Zwegat sind innerhalb von 10 Jahren Spuren des Älterwerdens sichtbar, die kein Anlass zur Sorge sein sollten. Es geht ihm gut. Aktuell nimmt er täglich private und geschäftliche Termine wahr.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren