03.08.2020 19:36 Uhr

PromiBB-Steckbrief (2): Wer ist Ikke Hüftgold?

"Promi Big Brother" startet mit der 8. Staffel. Fast ausnahmslos eher unbekannte "Promis" sind diesmal in der Show, die auf drei Wochen ausgedehnt wird. Wir stellen bis zum Start alle Kandidaten vor.

SAT.1/Marc Rehbeck

In seinem roten Trainingsanzug steht der 43-jährige Ikke Hüftgold seit 2009 auf der Bühne, 2014 gelingt ihm mit dem tiefsinnigen Welthit „Dicke Titten, Kartoffelsalat“ der Durchbruch. Die Ballermann-Ikone ist das Enfant Terrible der Partyschlager-Szene.

Auftrittsverbot im Bierkönig

Ikke nimmt kein Blatt vor den Mund und legt sich auch schon mal mit den Behörden von Mallorca an. 2016 lässt er aus Protest gegen ein am Strand verhängtes Alkoholverbot 4.000 Freibierdosen verteilen.

Es folgt eine Dosenbier-Schlacht und für den Star ein Auftrittsverbot im Bierkönig. Jetzt macht er den Goldstrand in Bulgarien unsicher. Ikkes neuestes Ziel: „Promi Big Brother” soll die Partyhochburg des Sommers werden …

PromiBB-Steckbrief (2): Wer ist Ikke Hüftgold?

© SAT.1/Marc Rehbeck

Ein kleines Geschlechtsteil

Dabei scheut die singende Party-Bombe kaum eine Herausforderung, außer vielleicht die Beherrschung über den eigenen Körper zu verlieren. Und dabei gehöre „am Sack kratzen“ noch zu den harmloseren Dingen, sagt er gegenüber SAT.1.

Angst vor den Kameras hat die selbst ernannte Rampensau aber nicht – nicht mal in der Dusche, denn er habe so ein kleines Geschlechtsteil, da braucht es schon riesige Objektive, um überhaupt irgendwas zu sehen.“ Joa, dann wäre das auch geklärt, liebe Damen.

„Einsamkeit ist für mich das Schlimmste!

Schüchtern wird er dann aber in anderen Situationen. So möchte Ikke besser nicht dabei gesehen werden, wenn er mal wieder mit sich selbst redet. Vielleicht auch ganz gut, dass der Gute zwischen den ganzen anderen Teilnehmern kaum dazu kommen wird, denn „Einsamkeit ist für mich das Schlimmste!“

Konkrete Wünsche an seine künftigen Mitbewohner hat Ikke Hüftgold auch: „Ich brauche beste Unterhaltung und am besten ganz viele dumme Menschen, über die ich mich aufregen kann.“

Galerie

Da hört der Spaß für ihn auf

Immerhin können seine neuen Mitbewohner sich auf zwei ausgeprägte Eigenschaften bei ihm freuen: „Explosionsgefahr und einen verdammt gut durchtrainierten Körper.“ Na, hoffentlich stehen die anderen Promis da drauf …

Partylaune will der Gute auch im TV-Container versprühen. Allerdings hört bei einer Sache für ihn der Spaß wirklich auf: „Wenn die Leute vergessen zu duschen, weil sie vielleicht Angst vor dieser Situation haben. Ich habe so viele Fotos im Bierkönigoder wo auch immer gemacht, bei denen mich die Leute umarmt haben. Die heben den Arm hoch und du denkst: Alter Schwede, ungepflegte Männer stinken am meisten. Die sollen sich im Haus alle schön oft duschen.“

„Promi Big Brother“ startet ab Freitag, 7. August 2020 um 20.15 Uhr bei SAT.1.

Das könnte Euch auch interessieren