06.08.2020 08:45 Uhr

PromiBB-Steckbrief (7): Wer ist Adela Smajic?

"Promi Big Brother"-Kandidatin Adela Smajic kann man kennen, muss man aber nicht. Zumindest hierzulande. In der Schweiz hingegen, zählt die Teilnehmerin des Reality-Formats zu den festen Größen der TV-Branche.

© SAT.1/PWilli Weber

2018 nahm die 27-Jährige an der dortigen Version der „Bachelorette“ teil. Als Moderatorin und Wetterfee beim Regionalsender „Telebasel“, konnte Adela ebenfalls Erfahrung vor der Kamera sammeln. Außerdem ist sie als selbstständige Produzentin tätig.

PromiBB (7): Wer ist Adela Smajic?

SAT.1/Marc Rehbeck

Sie polarisiert auf Instagram

Für den ganz großen Sprung ins Rampenlicht hat es bisher aber noch nicht gereicht. Dabei haben auch die teils sehr freizügigen Fotos nicht geholfen, die die Schweizerin regelmäßig auf ihrem Instagram-Account postet. Diese haben ihr aber immerhin zu rund 35.000 Followern verholfen. Der Body der Beauty kann sich jedenfalls sehen lassen.

Hier verspricht sie nackte Haut

Aus diesem Grund hat die Beauty wohl auch kein Problem damit, sich im „Promi Big Brother„-Haus nackt beim duschen zu zeigen. Gegenüber SAT.1 erklärte sie vor der Show: „Im Bad oder in der Dusche? Da habe ich kein Problem damit, beobachtet zu werden…Ich finde es unhygienisch, im Bikini zu duschen, da wäscht man sich doch gar nicht richtig, oder?“

Quelle: instagram.com

Auf Süßigkeiten und Co. muss sie für ihre Figur aber nicht verzichten. Die Beauty erklärte nämlich: „Um mich wohlzufühlen brauche ich mein Handy, meinen Morgenkaffee, meinen Energydrink, ein Gläschen Wein nach einem stressigen Tag, Schokolade und auch all meine Beautyartikel.“

Galerie

Offen gegenüber den Männern

Kaum zu glauben, dass die schöne Schweizerin noch Single ist. Allerdings wäre sie auch offen dafür, sich während „Promi BB“ zu verlieben: „Das könnte ich mir vorstellen und fände es auch schön. Wenn es klappt und passt: Why not?“, zeigte sie sich offen. Auch gegen Sex vor der Kamera hätte sie grundsätzlich nichts einzuwenden. „Ich sage auch da: wenn es passt, dann passt es.“

Doch in erster Linie nimmt die Schweizerin nicht an der Show teil, um einen Mann zu finden, sondern aus einem anderen Grund: „Ich habe Lust auf ein neues Abenteuer. Außerdem möchte ich mich von einer anderen Seite kennenlernen. Wie die ist, weiß ich aber selber noch nicht“, fügte sie hinzu.

Das könnte zu Beef führen

Da Adela Smajic bisher noch keine Erfahrung mit WG’s hat, wird es für sie eine komplett neue Erfahrung, mit mehreren Personen unter einem Dach zu leben. „Ich habe noch nie in einer WG gelebt, das wird bestimmt schwierig für mich, wenn jemand schnarcht oder unordentlich ist. Ich bin nämlich extrem ordentlich“, so die Kandidatin.

„Wenn ich merke, dass jemand faul ist. Man kann verpeilt oder tollpatschig oder vergesslich sein, aber Faulheit nervt mich extrem“, erklärte sie weiter. Klingt also ganz danach, also hätte sie kein Problem, jemanden ihre Meinung zu geigen. Ob es deswegen wohl Beef geben wird?

Die Antwort gibt es ab dem 7. August, montags und freitags um 20:15 Uhr bei SAT.1 zu sehen. Sonst immer ab 22:15 Uhr. Ab Montag, 24. August 2020, läuft die Sendung täglich schon ab 20:15 Uhr.