06.08.2020 13:10 Uhr

PromiBB-Steckbrief (8): Wer ist Jenny Frankhauser?

Der Cast der diesjährigen "Promi Big Brother"-Teilnehmer, setzt sich aus Kandidaten zusammen, von denen die meisten Zuschauer wohl noch nie etwas gehört haben. Die Definition eines Promis ist und bleibt eben weitläufig. Immerhin bringt Jenny Frankhauser etwas Glanz und Glamour in die Bude.

© SAT.1 / Willi Weber

Im Vergleich zu ihren Mitstreitern kennt man die Halbschwester von Daniela Katzenberger immerhin aus renommierten Sendungen wie dem „Dschungelcamp“, das sie 2018 sogar gewonnen hat. Das Gleiche hat sie sich auch für ihre Teilnahme bei „Promi BB“ teilgenommen. Gegenüber SAT.1 sagte sie vor der Show: „Ich möchte unbedingt gewinnen, weil ich die Gewinnsumme mit meiner Oma teilen möchte. Ich mache das also nicht nur für mich, sondern auch für meine Oma, damit sie ihr Geld nicht mehr sparen muss. Das habe ich ihr vorher allerdings nicht gesagt. Jetzt weiß sie es (lacht).“

PromiBB-Steckbrief (8): Wer ist Jenny Frankhauser?

© SAT.1/Marc Rehbeck

Enges Verhältnis zur Oma

Jenny wuchs unter anderem im Haus ihrer Großeltern auf. Nach dem Tod ihres Opa ist sie mit ihrer Oma noch enger zusammengewachsen. Aufgrund ihrer Erfahrung im Reality-TV, hat die 27-Jährige gegenüber der Konkurrenz immerhin einen Vorteil, den sie sich auch zunutze machen möchte.

Diesen Fehler könnten die anderen machen

„Ich verstelle mich eben null und bin es gewohnt, dass ich vor einer Kamera stehe. Ich rede vor einer Kamera genauso wie privat. Ich lasse mich davon nicht beirren oder beeinflussen. Wenn man damit nicht so viel Erfahrung hat, könnte das den ein oder anderen vielleicht dazu verführen, sich zu verstellen, und das ist der große Fehler. Ich bin da ziemlich locker. Das ist mein Vorteil“, erklärte sie weiter.

PromiBB-Steckbrief (8): Wer ist Jenny Frankhauser?

© SAT.1/Marc Rehbeck

Galerie

Lipödem-Erkrankung

Ob ihr ihre Lipödem-Erkrankung dabei wohl einen Strich durch die Rechnung machen wird? Die krankhafte Fettverteilungsstörung könnte der schönen Influencerin vor allem jetzt bei sommerlichen Temperaturen zum Verhängnis werden. „Ich hoffe nicht, dass es mich einschränkt, aber ich mache mir natürlich schon ein bisschen Sorgen. Ich werde mich nach ‚Promi Big Brother‚ noch einmal operieren lassen, weil die Schmerzen doch recht schlimm sind“, hat sie sich nach der Show vorgenommen.

Nur eine OP kann helfen

„Vor allem, wenn es warm ist, kann es richtig arg werden. Wenn ich für eine Aufgabe oder ein Spiel schnell rennen muss, werde ich mich also sicher blamieren. Medikamente gibt es dagegen leider nicht, es muss operiert werden. Stützstrümpfe könnten helfen, aber bei der Hitze habe ich mich bislang geweigert, die zu tragen.“

Jenny will sich anpassen

Doch neben ihrer Erkrankung könnten der Beauty auch Konfliktsituationen zu schaffen machen. „Ich bin ziemlich sensibel und das Küken der Familie. Wenn man mich richtig anschreien würde, könnte schon die ein oder andere Träne kullern.“ Aus diesem Grund versucht Jenny auch, Beef mit den anderen Teilnehmern zu vermeiden: „Ich denke, ich werde mich anpassen. Und wenn jemand unbedingt das Sagen haben will, werde ich mir meinen Teil denken und gucken, dass alles passt.“

Bei Hunger wird sie launisch

Eine Sache würde aber auch die 27-Jährige nicht einfach so stillschweigend hinnehmen: Mobbing. „Vor allem, wenn es nicht nur mich, sondern auch andere betrifft. Da entwickele ich einen richtigen Beschützerinstinkt. Da würde ich mich auch einmischen und den Mund aufmachen.“

PromiBB-Steckbrief (8): Wer ist Jenny Frankhauser?

© SAT.1/Marc Rehbeck

Generell scheint Frankhauser viel Wert auf eine positive Stimmung im Haus zu legen: „Ich bin schon immer der Klassenclown gewesen und hoffe, dass ich gute Laune reinbringe und den ein oder anderen zum Lachen bringen kann…Wenn ich aber Hunger habe, werde ich zur Furie und richtig launisch. Dann ertrage ich mich selbst nicht.“

Sendezeiten

„Promi Big Brother“ ab Freitag, 7. August, bis Freitag, 28. August 2020 – täglich um 22:15 Uhr und freitags und montags um 20:15 Uhr und ab Montag, 24. August, täglich um 20:15 Uhr live in SAT.1 und auf Joyn