06.08.2020 18:09 Uhr

PromiBB-Steckbrief (9): Wer ist Senay Gueler?

Senay Gueler wächst in einer türkischen Großfamilie in Michelstadt in Hessen auf. Schon als Kind wird Musik zu seiner Leidenschaft. Als der Vater von drei Kindern nach Berlin zieht, bekommt er durch Zufall einen Job beim Musiklabel Universal.

© SAT.1 / Willi Weber

Da er als Product Manager dort jedoch zu wenig mit Musik zu tun hat, bekommt er nach zehn Jahren eine Midlife-Crisis. Senay Gueler kündigt, trennt sich von seiner Frau und landet auf der Straße.

Gute Zeiten – Schlechte Zeiten

Als DJ fasst er Fuß und findet so wieder zu sich selbst. Durch seinen prägnanten Look mit unzähligen Tattoos, Piercings, langem Bart und Zopf werden Agenturen auf ihn aufmerksam.

Der 44-Jährige bekommt immer häufiger Jobs als Model für Shootings und Werbespots aber auch als Schauspieler – unter anderem in der Serie „4 Blocks“.

PromiBB-Steckbrief (9): Wer ist Senay Gueler?

SAT.1/Marc Rehbeck

Wegen Corona im Container

Für seine Teilnahme an der diesjährigen „Promi Big Brother„-Staffel gibt es nicht nur einen Grund, sondern gleich mehrere: „Es gibt vier Gründe. Um ganz ehrlich zu sein, ist der Erste das Geld. Ich bin Künstler und auch mich hat Corona ganz schön gebeutelt. Zweitens habe ich ja drei Kinder. Da habe ich das Angebot nicht ablehnen können. Das wäre dann nur arrogant und überheblich gewesen.“

Auch Punkt drei und vier seiner Argumentationskette machen durchaus Sinn: „Der dritte Grund ist natürlich die Publicity. Durch „Promi Big Brother“ kriegst du natürlich viel Öffentlichkeit und viele neue Follower. Was natürlich für meinen Job sehr einträglich ist. Und der vierte Grund ist natürlich der Spaß. Von allen Reality-oder Trash-Sendungen ist das das Format mit echtem Kultstatus. Da macht es doch einfach nur Spaß dabei zu sein.“

Der Diplomat im Haus

Ob die anderen Teilnehmer auch mit Senay Gueler ihren Spaß haben werden, dürfte sich schon sehr bald zeigen. Großes Streitpotenzial sieht der DJ und Influencer eher weniger. Als große Herausforderung sieht der Familienvater weniger die anderen Teilnehmer, sondern eher die Kameras.

Mit seiner offenen und diplomatischen Art könne er möglicherweise Konflikte sehr schnell im Keim ersticken, denn „Ich bin jemand, der sich auch auf fremde Situationen sehr schnell einstellen kann.“

Galerie

Keine nackten Tatsachen!

Und weiter: „Ich habe eine sehr, sehr hohe Schmerz-und Toleranzgrenze und bin zudem sehr diplomatisch. Es müsste dann schon etwas sehr Heftiges passieren“, um den 44-Jährigen zur Weißglut zu bringen.

Genauso klar ist dem 44-Jährigen auch, dass es im Haus keine nackten Tatsachen zu sehen geben wird, immerhin geht es hier um Ehre – auch unter der Dusche! „Ich komme aus einem türkischen Haushalt. Was Stolz und Ehre angeht, sind wir immer sehr ausgeprägt. Ich habe zudem auch drei Kinder und deren Freunde, die zugucken. Da muss ich nicht nackt irgendwie durchs Bild hüpfen.“ Deshalb dusche er im Haus definitiv nur in Badehose.

„Promi Big Brother“ ab Freitag, 7. August, bis Freitag, 28. August 2020 – täglich um 22:15 Uhr und freitags und montags um 20:15 Uhr und ab Montag, 24. August, täglich um 20:15 Uhr live in SAT.1 und auf Joyn

Das könnte Euch auch interessieren