18.09.2020 18:26 Uhr

Promiboxen: Gisele Oppermann über den Kampf mit Doreen Dietel

Am Freitagabend wird Gisele Oppermann bei „Das große SAT.1 Promiboxen“ in den Ring steigen und gegen Schauspielerin Doreen Dietel boxen. Die ehemalige GNTM-Kandidatin ist hochmotiviert als Siegerin aus dem Ring zu steigen.

© Willi Weber

Gisele Oppermann musste für den Kampf zunehmen, dass ist ihr zum Glück auch gelungen. Wie sie das geschafft hat, berichtet sie im Gespräch mit klatsch-tratsch.de.

Gisele musste zunehmen

Sie berichtet: „Wir haben Ernährungspläne ausgearbeitet, weil ich musste ja auch zunehmen. Meine Gegnerin muss ja abnehmen, was für sie auch schwieriger sein wird. Wenn man ein bestimmte Startgewicht hat und dann abnimmt, fühlt man sich ja auch schwächer, weil man das Gewicht gewöhnt ist.“

Und weiter: „Ich fühle mich stärker, weil ich zugenommen habe. Ich habe sieben Kilo zugenommen und ich muss zwischen 58 und 59 Kilo wiegen. Ein Kilo muss ich noch zunehmen. Das schaffe ich. Ich esse gute Sache, ich esse viel. Ich achte immer auf Bio.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Gisele Oppermann Official (@giseleoppermann) am Sep 16, 2020 um 1:40 PDT

So schätzt sie Doreen ein

Gisele ist einige Jahre jünger als ihre Gegnerin Doreen Dietel, trotzdem erklärt sie: !Ich schätze Doreen nicht einfach ein. Ich glaube sie wird sich selber konditionell ein bisschen kaputt machen. Sie wird mich falsch einschätzen, aber das ist vollkommen in Ordnung, soll sie machen!“

Gisele ist sehr sportlich und sieht das daher als Vorteil: „Ich bin um einiges jünger, ich glaub sie ist 47, ich bin 32. Das konditionell ein riesiger Unterschied. Ich hatte schon vorher eine gute Grundkondition, bevor ich mit dem Training angefangen habe, weil ich viel Sport mache und viel unterwegs bin, reite und Fahrradfahre. Aber das Training hat mir natürlich einen Schub gegeben.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Gisele Oppermann Official (@giseleoppermann) am Sep 13, 2020 um 3:36 PDT

„Meine Chancen stehen 50/50“

Bei beiden Damen ist der Kampfgeist geweckt. Gisele erzählt im Interview, dass Doreen sogar drastische Maßnahmen ergriffen hat: „Meine Chancen stehen denke ich 50/50. Das kann man vorab gar nicht sagen. Doreen hat mich direkt bei Instagram blockiert, was ich auch sehr kindisch finde. Aber sie postet unter meine Fotos. Das finde ich lustig, aber ich sage dazu nichts.“

Und weiter: „Angst habe ich nicht, aber Respekt sollte man haben. Aber wenn man zu siegessicher ist, passt man nicht auf. Aber ich bin perfekt vorbereitet und ich sage mal so, die bessere soll gewinnen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Gisele Oppermann Official (@giseleoppermann) am Sep 15, 2020 um 1:01 PDT

Galerie

Der Kampfabend am 18. September

Die Männer kämpfen fünf Runden à zwei Minuten, die Frauen stehen sich vier Mal eineinhalb Minuten gegenüber.

Ringsprecher Kai Pätzmann ruft die Kämpfer bei „Das große SAT.1 Promiboxen“ in den Ring. Matthias Killing, Melissa Khalaj und Sarah Valentina Winkhaus moderieren die beiden Kampfabende. Tobias Drews und Florian Schmidt-Sommerfeld kommentieren die Kämpfe.

Das könnte Euch auch interessieren