„Promis unter Palmen“-Fans enttäuscht von Willi-Abschied: „Nennt ihr das würdig?“

"Lindenstraße"-Schauspieler Willi Herren in Köln beerdigt
"Lindenstraße"-Schauspieler Willi Herren in Köln beerdigt

IMAGO / Revierfoto

27.04.2021 10:28 Uhr

Am Montagabend hätte es eigentlich die dritte Folge von „Promis unter Palmen“ gegeben. Aufgrund von Willi Herrens überraschendem Tod am vergangenen Dienstag, wurde die Ausstrahlung gestoppt.

Der Sender Sat.1 kündigte schon vor einigen Tagen an, man werde versuchen, einen „würdigen Abschluss“ zu finden. Doch von der Idee nahm man wieder Abstand. Nun sind die Fans maßlos enttäuscht, wie gestern Abend die Siegerin verkündet wurde und wie mit dem Tod von Willi umgegangen worden ist.

Willi Herren war voller Motivation

Am 20. April wurde Willi Herren leblos in seiner Kölner Wohnung aufgefunden. Herbeigerufene Rettungskräfte konnten für den beliebten TV-Darsteller nichts mehr tun.

Der Schock sitzt bei seiner Familie, seinen Freunden und seinen Fans noch immer sehr tief, schließlich wollte er mit seinem Reibekuchen-Truck gerade erst wieder richtig durchstarten und gehörte zum aktuellen Cast der zweiten Staffel von „Promis unter Palmen„.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Promis unter Palmen (@promisunterpalmen_sat1)

Fans enttäuscht von „Promis unter Palmen“

Sat.1 kündigte an, dass eine Info-Tafel die TV-Zuschauer am Montagabend über die Gründe des vorzeiten Staffel-Aus informieren wird. Der Gewinner der Sendung sollte im Anschluss über die sozialen Netzwerke bekannt gegeben werden.

Dass Sat.1 am Montagabend genau das, nicht mehr und auch nicht weniger, umgesetzt hatte, enttäuschte die Fans. Viele hatten gehofft, dass dem verstorbenen Entertainer mehr Tribut gezollt wird.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Promis unter Palmen (@promisunterpalmen_sat1)

Das sagen die Fans

In den sozialen Netzwerken ließen sie ihrem Unmut freien Lauf. Zur Siegerverkündigung von Giulia Siegel schreibt einer: „Zeigt doch einfach die schönsten Momente, Willi hätte es bestimmt so gewollt.“ Ein anderer stimmt dem zu und schreibt: „Schade, hätte gerne noch Willis letzte TV-Momente gesehen, außer das mit dem Reibekuchen.“

Auch die Gedenktafel, die vor dem Ersatz-Spielfilm eingeblendet wurde, wurde bemängelt: „Die ‚Gedenktafel‘ war so schnell weg, hab sie sogar verpasst“, schreibt einer.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Promis unter Palmen (@promisunterpalmen_sat1)

Einige sind richtig sauer!

Es gibt aber auch diejenigen, die mit der Wahl von Sat.1 absolut nicht zufrieden sind. Einer schreibt sauer: „War das alles? Nennt ihr das würdigen Abschluss von Willi? Wie seid ihr denn drauf Sat.1?“

Ein anderer kommentiert: „Wirklich? Nicht mal ein paar Minuten „Best of Willi“? Das hat er wirklich nicht verdient und finde ich persönlich sehr schwach von Sat.1.“

Noch hat sich der Sender nicht zu der Kritik geäußert, auch nicht, ob es im nächsten Jahr, unter diesen Umständen eine dritte Staffel geben wird…

(TT)