Dienstag, 5. Mai 2020 09:57 Uhr

„Promis unter Palmen“: Hier kommt der Nachschlag

© SAT.1/Richard Hübner

Der SAT.1-Quotenhit „Promis unter Palmen“ geht in eine Bonus-Runde. Die Streithähne der bizarren Show rund um eine Villa im thailändischen Phuket treffen sich noch einmal, um Bilanz zu ziehen.

Sie haben gelästert, gefeiert, sich gegenseitig beleidigt und dem Wettkampf bei „Promis unter Palmen“ gestellt. In den letzten sechs Wochen haben die B, C und Z-Promis vor allem in der Presse und auf Social-Media-Kanälen übereinander, aber nie miteinander über ihre Auftritte in der Show gesprochen. Die wurde ja im November 2019 aufgezeichnet und später so zusammengeschnitten, dass daraus jenes explosive TV-Highlight wurde, das Anwärter auf den Hit des Jahres werden könnte.

"Promis unter Palmen": Hier kommt der Nachschlag

© SAT.1/Richard Hübner

Ohne Yotta und Schill

Am Mittwoch, 6. Mai 2020, treffen um 22:20 Uhr nun acht der zehn Promis erstmals nach den Dreharbeiten in Thailand aufeinander zu „Promis unter Palmen – Die große Aussprache“: Désirée Nick, Claudia Obert, Tobi Wegener, Matthias Mangiapane, Carina Spack, Janine Pink, Eva Benetatou und Ennesto Monté. Zwei starke Protagonisten fehlen.

Befremdlich: Sieger und Selfmade-Bewusstseins-Trainer Bastian Yotta ist Berichten zufolge aufgrund von frauenverachtenden Schlagzeilen, die nichts mit der Show zu tun haben, gar nicht erst eingeladen worden. Und Ex-Skandalpolitiker Roland Schill kann wohl auch aus technischen Gründen nicht aus seiner Favela-Enklave in Brasilien zugeschaltet werden. Ganz abgesehen von den derzeit unmögluchen Flugreisen. Das WLAN-Netz dort sei zu schwach. Schill sagte dazu im Gespräch mit ’spot on news‘: „Mit knapp 2.000 Euro monatlichem Pensionsgeld bin ich in der Favela, in der ich lebe, reicher als 98 Prozent der Menschen, die dort leben, aber ärmer als die Drogenbarone.“

"Promis unter Palmen": Hier kommt der Nachschlag

© SAT.1/Richard Hübner

Die große Aussprache

Die Herrschaften werden im Studio von Moderator Jochen Schopp mit dem Erlebten und Highlights aus der Staffel konfrontiert. Wer hat wem noch was zu sagen? Aufgezeichnet werden soll die Show heute in Köln, wie Claudia Obert, die in der Show einer Mobbing-Eskalation ausgesetzt war, gestern Abend bei „Big Brother“ verriet.

„Promis unter Palmen – die große Aussprache“ – am Mittwoch, 6. Mai 2020, um 22:20 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Das könnte Euch auch interessieren