„Promis unter Palmen“-Steckbrief (8): Katy Bähm

„Promis unter Palmen“-Steckbrief (8): Katy Bähm
„Promis unter Palmen“-Steckbrief (8): Katy Bähm

Sat,1

09.04.2021 21:00 Uhr

Die zweite Staffel des Sat.1-Trash-Spektakels „Promis unter Palmen“ steht an und ein Blick auf den Cast lässt schon jetzt Großes erwarten: So haben es die Macher der Show in diesem Jahr auf die besonders süßen Früchtchen aus dem deutschen Trash-TV-Segment abgesehen ...

Die zweite Staffel des Sat.1-Reality-TV-Knüllers „Promis unter Palmen“ läuft ab Montag, dem 12. April, um 20:15 Uhr an. Und schon jetzt sieht es so aus, als dürfte die diesjährige Staffel das Debüt im Vorjahr in Sachen Trash-Gold locker übertrumpfen. Unter den Teilnehmenden, die unter der Sonne Thailands um das Preisgeld von 100.000 Euro kämpfen, befindet sich auch Katy Bähm.

Heidis Schönste

„Ich erwarte bei ‚Promis unter Palmen‘, dass wir der coolste Cast aller Zeiten sind und die Staffel sowas von rocken werden“, hofft Katy, die bürgerlich Burak Bildik heißt und den Zuschauern vor allem aus „Promi Big Brother 2020“ und als „DIE Schönste“ bei Heidi KlumsQueen of Drags“ bekannt ist.

Entsprechend würde sie sich auch darüber freuen, GNTM-Mädels oder jemand aus der PBB-Staffel in der Villa zu treffen, aber bloß nicht Claudia Effenberg. Spielerfrauen scheinen es der 28-Jährigen allgemein nicht so wirklich angetan zu haben. So geriet Katy bei PBB mit ihrer damaligen Mitbewohnerin Simone Mecky-Ballack aneinander und beleidigte sie öffentlich als „die falscheste Schlange der Nation“. Autsch! Da scheint eine ihre manikürten Nägel aber ausgefahren zu haben …

„Promis unter Palmen“-Steckbrief (8): Katy Bähm

Sat.1

„Ich bin mir ja für nichts zu schade!“

Am meisten freut sich der ausgebildete Make-up-Artist und Fitnesstrainer auf „lustige Challenges und witzige Kostüme. Ich bin mir ja für nichts zu schade!“ Um zu gewinnen, würde Katy alles tun, wobei sie selbst ihre Schwäche bei Challenges sieht, bei denen es um die pure Stärke geht: „Leider habe ich nicht so viele Muckis!“

Die 28-Jährige liebt alles, was glitzert und glänzt und ist sehr eitel. Getreu dem Motto „Mehr ist mehr!“ schminkt sie sich stundenlang vor dem ausgeleuchteten Spiegel. Aber Katy sieht Drag auch ganz nüchtern als Job. Neben der Chance auf Geld und Fame hat sie eine weitere Mission. Sie möchte aufklären: Über Drag und über die LGBTQ-Community.

„Ich kann auch mal schnell zickig werden!“

Außerdem möchte die Deutsch-Türkin auch etwas an ihrem Image arbeiten: „Ich wünsche mir, dass die Leute hier sehen, was für ein korrekter Kerl ich eigentlich bin und dass ich immer ehrlich und aufrichtig bin.“ Denn bei „Queen of Drags“ inszenierte sich die talentierte Drag Queen eher als zickige Krawallschachtel und konnte sich auch im „Big Brother“-Haus nur schwer von dieser Rolle trennen. Dennoch räumt sie ein: „Ich kann auch mal schnell zickig werden!“

Ob sie im Haus bei all den extrovertierten Persönlichkeiten die Nerven behalten wird? Zwei Gratis-Ratschläge für eine bessere Welt hat Katy aber für alle parat: „Paillette sieht immer schick und edel aus“ und es ist auch für Promis völlig ok, die eigenen Designer-Fummel mehr als nur einmal aufzutragen: „Bullshit, du hast dafür gezahlt, deshalb kannst du die Scheiße auch tragen, bis es kaputt ist!“ In Katys Fall ist es übrigens ein weiß-blauer Jumpsuit, den sie auch schon im letzten Jahr bei PBB getragen hat und nun auch in Thailand dabei hat.

„Promis unter Palmen“-Steckbrief (8): Katy Bähm

Sat,1

„Promis unter Palmen“: Die Kandidaten und Sendetermine

Neben Katy Bähm sind noch Giulia Siegel, Elena Miras, Prinz Marcus von Anhalt, Patricia Blanco, Melanie Müller, Henrik Stoltenberg, Chris Töpperwien, Emmy Russ, Kate Merlan, Calvin Kleinen und Willi Herren dabei.

Die zweite Staffel von „Promis unter Palmen“ läuft mit insgesamt acht Folgen ab dem 12. April um 20:15 Uhr auf SAT.1 und auf Joyn. „Promis unter Palmen – die Late Night Show” läuft direkt im Anschluss. Dort diskutieren und lästern Jochen Bendel und Melissa Khalaj live über die aktuellen Geschehnisse der jeweiligen Folge.