Donnerstag, 21. November 2019 18:48 Uhr

„Queen Of Drags“: Plastikwunder Amanda Lepore bei Heidi Klum und Co.

© ProSieben/Martin Ehleben

Heidi Klum lädt Mode-Ikone Amanda Lepore als Gast-Jurorin in ihre neue Verkleidungsshow „Queen of Drags“ ein: „Sie hat den teuersten Körper der Welt!“ Alles über die heutige zweite Folge der neuen ProSieben-Show.

„Future Universe“ – in der zweiten Folge von „Queen of Drags“ (20:15 Uhr auf ProSieben) inszenieren sich die neun Drag Queens in kosmischen Outfits auf der Bühne. Juror Bill Kaulitz sagte dazu: „Future und Universe ist das Thema diese Woche. Das heißt alles, was außerirdisch ist, was galaktisch ist, was anders ist, werden wir hoffentlich zu Gesicht bekommen.“

"Queen Of Drags": Plastikwunder Amanda Lepore bei Heidi Klum und Co.

© ProSieben/Martin Ehleben

Heidi Klum ergänzt: „Bei Zukunftsvisionen und fremden Galaxien sind der Fantasie ja keine Grenzen gesetzt. Alles ist möglich. Alles.“ Bei der Bewertung der Performances erhalten die Juroren Heidi Klum, Conchita Wurst und Bill Kaulitz prominente Unterstützung.

Die US-amerikanische ,nur 1,59m kleine, New Yorker Transgender Club-Diva Amanda Lepore (Teile von ihr sind 52 Jahre alt) nimmt als Gast-Jurorin neben der Jury Platz und hofft vor allem, dass die Drag Queens auf der Bühne Spaß haben: „Gebt euer Bestes, ich will eine tolle Show sehen. Ich will entertaint, schockiert und inspiriert werden.“

Poolparty und Challenges

Die österreichische Gesangsikone Conchita Wurst aka WURST aka Tom Neuwirth coacht die putzigen Frauspielerinnen und Drag Queens in dem Käfig voller Narren und feiert mit ihnen spontan eine Poolparty. „Ich hatte so eine gute Zeit bei ihnen, dass ich am liebsten eingezogen wäre“, schwärmt die Jurorin. Bei einer zusätzlichen Challenge können die Drag Queens ihre Kreativität und ihren Sinn für Nachhaltigkeit unter Beweis stellen. „Drag hat unglaublich viele Messages. Drag ist politisch. Und das, was wir gerade machen, ist Drag und es kommt mit einer Message“, sagt Candy Crash (32, Berlin).

Und dann auch noch das: Innerhalb von zwei Stunden müssen die Drag Queens aus Müll Outfits kreieren, die beim Trash-Walk präsentiert werden. Zum Abschluss werden nicht nur die Performances bewertet, sondern auch die Looks. Welche Drag Queen kann die Jury mit ihrem außerirdischen Entertainment und kosmischen Outfit überzeugen? Wer setzt das Wochenmotto „Future Universe“ am besten um und wird Queen of the Week?

Mehr zur zweiten Show unten im Video:

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren