Samstag, 1. Juni 2019 17:19 Uhr

Sarah Lombardi über „Supertalent“-Vorgängerin Sylvie Meis

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Sarah Lombardi (41) ist die neue Frau in der „Supertalent“-Jury und löst damit Sylvie Meis (41) ab, die im Jahr zuvor neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell über junge Talente entschied. Beef gibt es deswegen zwischen Sarah und Sylvie nicht.

Sarah Lombardi über "Supertalent"-Vorgängerin Sylvie Meis

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Gegenüber dem „Bunte“-Magazin sagt Sarah Lombardi, dass sich Sylvie Meis für sie freut: „Sie freut sich. Ich glaube, gerade in diesem Geschäft gönnt man es sich auch untereinander.“ Für Sarah wird es das erste Mal sein, dass sie in einer TV-Jury sitzt. Sie kennt lediglich nur die andere Seite, aus ihrer „DSDS“-Zeit im Jahr 2011.

Sarah mag Sylvie

Sarah ist selbst Sylvie Fan, vielleicht holt sie sich vor dem Start von „Das Supertalent“ noch einige Tipps. „Ich mag Sylvie auch total gern, das ist für mich eine sehr tolle Frau. Von daher freue ich mich auch, dass sie mir das gönnt“, so die 26-jährige über ihre 15 Jahre ältere Vorgängerin. 

Für Sylvie ist es nach dem „Let’s Dance“-Aus die zweite Show, die sie an eine jüngere Kollegin verliert. „Let’s Dance“ wird aktuell von Victoria Swarovski moderiert.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren