Top News
Sonntag, 10. Februar 2019 13:08 Uhr

Sarah Lombardi will gewinnen: „Ich war die ewige Zweite“

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Am Sonntag steigt das große Finale von „Dancing on Ice“. Wer überzeugt die Juroren Katarina Witt, Judith Williams, Daniel Weiss und Cale Kalay und die Zuschauer? Sarah Lombardi, Sarina Nowak und John Kelly sind noch im Rennen.

Sarah Lombardi will gewinnen: „Ich war die ewige Zweite“

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Sarah Lombardi: „Ich habe die Liebe zum Eis entdeckt und gemerkt, dass mein Herz stärker ist als mein Kopf. Ich war in meinem Leben oft die ewige Zweite, aber ich habe nie aufgegeben. Mit dem Sieg hätte ich es dann endlich geschafft mal die Erste zu sein.“

Sarah spielt auf ihr „DSDS“-Finale vor acht Jahren an. Damals trat sie gegen ihren Noch-Ehemann Pietro Lombardi an und verlor gegen ihn. Deswegen hofft die Sängerin, dass es diesmal für sie reicht.

Es gibt ein Wiedersehen

Drei Finalisten, zwei Küren: Das Finale verlangt von den drei „Dancing on Ice“-Promis die doppelte Leistung auf dem Eis ab. Mit ihren Profi-Eistanzpartnern müssen jeweils zwei im Tempo unterschiedliche Performances getanzt werden.

Sarah Lombardi will gewinnen: „Ich war die ewige Zweite“

Foto: SAT.1/Willi Weber

Ein großes Wiedersehen gibt es am Sonntag mit den bereits ausgeschiedenen Eistanz-Promis, die ein Medley ihrer schönsten Performances tanzen werden. Für ein rundum zauberhaftes Finale sorgt zudem Profi-Eisläufer Wesley Campbell aus dem Ensemble von „Holiday on Ice“.

Das Finale von „Dancing on Ice“ – Sonntag um 20:15 Uhr live in SAT.1

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren