Donnerstag, 12. September 2019 12:54 Uhr

SAT.1-Derwisch Luke Mockridge will Andrea Kiewel in seine Show holen

Foto: SAT.1/Steffen Z Wolff

Am 13. September startet um 20.15 Uhr Luke Mockridges neue TV-Show „Luke Die Greatnightshow“ auf SAT.1. Während der Aufzeichnungen am 11. September lüftete Mockridge zudem das Geheimnis um seinen umstrittenen Auftritt im ZDF-Fernsehgarten.

Dort geriet der Komiker  bekanntlich mit seinem Besuch in der ZDF-Show mit Moderatorin Andrea Kiewel (54) unter Beschuss. Nach seiner befremdlichen Performance beschimpfte Kiewel den Spaßvogel und bezeichnete sein Verhalten als unkollegial (wir berichteten).

SAT.1-Derwisch Luke Mockridge will Andrea Kiewel in seine Show holen

Foto: SAT.1/Steffen Z Wolff

Zum Entsetzen von Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel hatte Mockridge Mitte August in ihrer sonntäglichen Live-Sendung Senioren beleidigt, mit einer Banane telefoniert, Furzgeräusche gemacht und einen Affen imitiert. „Falls sich jemand beleidigt gefühlt hat, dann war das wirklich nicht meine Absicht“, sagte Mockridge nun, der in seiner Debüt-Show den peinlichen Auftritt und die folgende Empörung in den Medien mit seinen jungen Gag-Autoren Revue passieren ließ.

Das steckt hinter dem Auftritt beim ZDF

Das Geheimnis hinter dem umstrittenen Auftritt des Comedian Luke Mockridge im ZDF-„Fernsehgarten“ ist nun vollständig gelüftet und war von einigen Medien schon vorher vermutet worden. Die von vielen Zuschauern kritisierten Witze stammen aus der Feder von Kindern, die ebenfalls in Lukes neuer Show mitwirken werden.

SAT.1-Derwisch Luke Mockridge will Andrea Kiewel in seine Show holen

Foto: SAT.1/Steffen Z Wolff

„Ich dachte mir: Wenn der Fernsehgarten ruft, dann machste was Besonderes“, so Mockridge in der ersten Ausgabe seiner „Greatnightshow“ am Mittwoch in Köln. Die „Gags“ hatte er in Gesprächen mit drei Mädchen und drei Jungen im Grundschulalter entwickelt.

Von der Wucht der kritischen Reaktionen sei er selbst überrascht gewesen, so der Entertainer: „Ich saß zuhause und habe Fifa gezockt, während um mich herum die Welt explodierte“.

SAT.1-Derwisch Luke Mockridge will Andrea Kiewel in seine Show holen

Foto: SAT.1/Steffen Z Wolff

Einladung an Andrea Kiewel

Als Reaktion darauf reicht Luke der 54-Jährigen in seiner Show symbolisch die Hand und sagt dazu: „Liebe ‚Kiwi‘, ich bin noch sieben Wochen auf Sendung. Du bist jederzeit herzlich eingeladen und darfst machen, was du willst – auch mit einer Kiwi telefonieren“. Wir dürfen gespannt sein ob sich die ZDF-Moderatorin einmal in der Sendung blicken lässt.

Zum Auftakt seiner neuen Prime-Time-Show verwandelt Luke Mockridge sein Studio abwechselnd in eine Tanz-, Talk-, Musik-, Musical- oder Stand-up-Bühne. Das verspricht abwechslungsreiche Unterhaltung pur. Dabei erwartet der Comedian Schauspielerin Nora Tschirner (38), Choreograf Jorge González (52), US-Star David Hasselhoff (67) sowie Sänger Lewis Capaldi (22). Zudem begrüßte der Gastgeber Roberto Blanco (82), der ihm für seine Show alles Gute wünschte.(dpa/KT)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren