Mittwoch, 22. Januar 2020 20:15 Uhr

Silvia Wollny kocht „Mülltaschen“ aus Wurstresten und Blätterteig

Foto: RTLZWEI

Bei „Lecker Schmecker Wollny – Silvias beste Schnäppchenrezepte“ geht es heute ans Eingemachte. Silvia Wollny stellt sich einer noch größeren Herausforderung: Sie möchte noch billiger Kochen und gleichzeitig ihre Großfamilie satt bekommen. 

Doch diesmal herrschen erschwerte Bedingungen: Für die Zutaten darf sie lediglich zwei Euro pro Person ausgeben. Wenn sie damit nicht auskommt, hat sie verloren. Die Kinder hatten behauptet, dass ein Drei-Gang-Menü für unter fünf Euro pro Kopf nicht möglich sei. Silvia Wollny wettete dagegen und steht damit nun vor einer gewaltigen kulinarischen Herausforderung. Das Menü soll zudem nicht nur extrem günstig sein, sondern der Mehrheit der Familienmitglieder auch noch schmecken.

Silvia Wollny kocht "Mülltaschen" aus Wurstresten und Blätterteig

Foto: RTLZWEI

Das gibt es zu Essen

Sollte Mama Wollny das Experiment nicht gelingen, muss sie mit voller Montur eine Minute lang unter die kalte Dusche – und das, obwohl allen bekannt ist, dass Silvia kalte Duschen hasst. In jedem Fall gibt sich das Familienoberhaupt bei dieser Challenge ganz besonders viel Mühe.

Silvia Wollny kocht "Mülltaschen" aus Wurstresten und Blätterteig

Foto: RTLZWEI

Als Vorspeise plant sie eine deftige „Baustellensuppe“ mit Schnäppchen-Lebensmitteln. Zum Hauptgang will sie Blätterteigtaschen mit Wurstresten (sie nennt sie „Mülltaschen“) reichen. Und als Nachtisch sollen „Arme Ritter“ nach dem Rezept ihrer eigenen Mutter serviert werden. Zu Beginn ist Silvia sehr siegessicher, doch mit der Zeit wächst der Zweifel. Gelingt es ihr wirklich, sich an das knappe Budget zu halten und mit viel Geschmack zu überzeugen? Oder wird ihr Billig-Menü ein totaler Reinfall, der ihr am Ende eine kalte Dusche beschert?

„Lecker Schmecker Wollny – Silvias beste Schnäppchenrezepte“ heute um 21:15 Uhr auf RTLZWEI.

Das könnte Euch auch interessieren