Mittwoch, 10. April 2019 21:50 Uhr

Silvia Wollny kocht türkisch: Dürüm Hawaii – hier ist das Rezept

Silvia Wollny greift heute ganz tief in die Trickkiste und kredenzt ihrer Großfamilie türkische Köstlichkeiten. Ob Dürüm Hawaii originalgetreu ist, sei dahin gestellt. Auf jeden Fall gibt sich Silvia in der neuen Folge „Lecker Schmecker Wollny“ große Mühe, der orientalischen Küche gerecht zu werden.

Silvia Wollny kocht türkisch: Dürüm Hawaii - hier ist das Rezept

Foto: RTL II

Mama Silvia wagt erstmals auf fremdem Terrain eine Koch-Challenge der besonderen Art. Beim Familien-Urlaub in der Türkei soll sie ihre Kochkünste unter Beweis stellen. Bei der Menü-Zusammenstellung lässt sich Silvia diesmal von traditionellen türkischen Gerichten inspirieren. Dabei kommen ihr zahlreiche Ideen, wie sie die einzelnen Rezepte mit Wollny-typischen Zutaten aufpeppen kann.

Silvia Wollny kocht türkisch: Dürüm Hawaii - hier ist das Rezept

Foto: RTL II

Am Ende entscheidet sie sich für eine vielversprechende wie herausfordernde Menü-Abfolge: Zur Vorspeise soll es Gözleme geben. Die dünnen, würzigen Fladenbrote aus Yufka-Teig will Silvia selbst herstellen und mit Spinat und Käse befüllen. Doch schon der Teig droht für die erfahrene Großfamilien-Köchin zur Nervenprobe zu werden, denn traditionellerweise wird er mit einem langen Holzstab auf einem Stein ausgerollt und durch die Luft geschleudert, damit er besonders dünn und elastisch wird.

Sie macht Baklava

Als Hauptspeise plant Silvia, Dürüm zu servieren. Die gerollte Spezialität aus Fladenbrot wird standardmäßig mit Fleisch, Salat, Zwiebeln, Gewürzen und Soße zubereitet. Doch Silvia möchte aus dem türkischen Klassiker etwas ganz Eigenes machen und das Dönerfleisch am Spieß mit einer Frucht kombinieren. Mal sehen, wie der Wollnysche „Dürüm Hawaii“ bei den Familienmitgliedern ankommt.

Silvia Wollny kocht türkisch: Dürüm Hawaii - hier ist das Rezept

Foto: RTL II

Auch beim Nachtisch hat sich Silvia einiges vorgenommen. Die Türkei ist weltbekannt für ihre delikaten Süßspeisen. Baklava ist dabei ein Dessert, das selbst für erfahrene Hobbyköche eine Herausforderung darstellt. Trotzdem will sich Silvia an die süße Verführung wagen und damit ihre Familie überzeugen. Zur Vorbereitung holt sie sich bei einem traditionellen, türkischen Bäcker praktische Tipps und Tricks. Jetzt gilt es nur noch, das Gelernte richtig umzusetzen.

Eine neue Folge „Lecker Schmecker Wollny“ heute um 22:15 Uhr auf RTL II.

Rezept für 12 Personen

Für den Fladenteig:

  • 2,4 kg Weizenmehl (2,40 Euro)
  • 1.200 ml Wasser (0,18 Euro)
  • 2 Prisen Salz (0,02 Euro)
  • 24 EL Olivenöl (0,72 Euro)

Für die Sauce:

  • 1.200 g Joghurt (1,57 Euro)
  • 1.200 g Sauerrahm (1,45 Euro)
  • 24 EL Mayonnaise (1,79 Euro)
  • 24 EL Ketchup (1,79 Euro)
  • 24 Zehen Knoblauch (1,99 Euro)
  • 1 Prise Salz und Pfeffer (0,10 Euro)
  • 1 Prise Chili (0,05 Euro)

Für den Belag:

  • 3 Eisbergsalat (4,50 Euro)
  • etwas Krautsalat (0,15 Euro)
  • 24 große Tomaten (2,40 Euro)
  • 12 Zwiebeln (1,56 Euro)
  • 24 kleine Schnitzel (5,78 Euro)
  • 12 EL Öl (0,36 Euro)
  • 1 Prise Chilipulver (0,08 Euro)
  • 2, 5 Kilo Hähnchenbrust (39,59 Euro)
  • 1 Kilo Rinderhackfleisch (12,09 Euro)
  • 1 Dose Ananas (0,80 Euro)
OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren