Montag, 4. Mai 2020 23:51 Uhr

„Sing meinen Song“ 2020: Wer ist eigentlich Ilse DeLange?

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

Ilse DeLange ist ab morgen in der siebten Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ bei VOX und TVNow zu sehen. Musikalische Unterstützung erhält er dabei von Nico Santos, Max Giesinger, LEA, Jan Plewka und MoTrip.

Doch wer ist dieser Ilse DeLange überhaupt?

„Sing meinen Song“ 2020: Wer ist eigentlich Ilse DeLange?

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

In ihrer Heimat ist sie längst ein Star

Ilse DeLange wird am 13. Mai 1977 im niederländischen Almelo geboren. Schon in jungen Jahren spielt sie Gitarre und komponiert eigene Songs. Die Country-Musikerin schafft mit dem Debütalbum „World of Hurt“ im Jahr 1998 ihren internationalen Durchbruch.

Das Album erreicht Platz 1 der niederländischen Charts und hält sich über zweieinhalb Jahre in den Top 100. Im Jahr 2004 wird sie als beste niederländische Sängerin ausgezeichnet. 2008 veröffentlicht DeLange ihr fünftes Album „Incredible“ – mit der Single „Miracle“ erreicht sie ihren ersten Nummer-eins-Hit in den Niederländischen Top-Single-Charts.

Darüber hinaus ist DeLange im TV-Format „The Voice of Holland“ in den Jahren 2013 und 2014 als Jurymitglied zu sehen. Im Mai 2014 mit „The Common Linnets“ die Niederlande beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen. Die Band erreicht den zweiten Platz, ihr Song landet in 14 Ländern auf Platz 1. Im Jahr 2017 ist die Niederländerin im deutschen Fernsehen beim MTV-Unplugged-Konzert mit Peter Maffay zu sehen.

2020 folgt Ilse DeLange der Einladung von Gastgeber Michael Patrick Kelly nach Südafrika. In der siebten Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ wird sie gemeinsam mit ihren Musikkollegen MoTrip, Nico Santos, LEA, Jan Plewka und Max Giesinger die Songs der anderen Teilnehmer neu interpretieren.

Das könnte Euch auch interessieren