19.05.2020 18:55 Uhr

„Sing meinen Song“ (3): MoTrip bringt Ilse DeLange zum Weinen!

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

Heute Abend geht es bei VOX  um 20:15 Uhr mit der dritten Folge von „Sing meinen Song“ weiter. Dann stehen die Songs von Ilse DeLange im Mittelpunkt.

Einen der größten Hits des niederländischen Country-Stars hat sich MoTrip ausgesucht. Mit „Miracle“ landete sie 2008 auf Platz 1 in den Single-Charts ihres Heimatlandes. Mit seiner Neuinterpretation rührt der Rapper die Sängerin nun zu Tränen.

„Sing meinen Song“: MoTrip bringt Ilse DeLange zum Weinen!

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

„Ich bin sprachlos“

„Ich habe mich durch deine Musik gehört und sehr schnell einen Song gefunden, in den ich mich verknallt habe. Ich habe am selben Abend einen Text zu deiner Version geschrieben. Ich habe sofort den Vibe gehabt – dabei ist vor allem die Melodie vom Chorus übriggeblieben.“

Und weiter: „Aber das Wichtigste ist das Thema: ‚Miracle‘. Ich habe einen Song über Wunder verfasst. Es geht auch um die kleinen Wunder, versteckt hinter einer alten Tür oder zwischen den Zeilen“, verrät MoTrip vor dem Auftritt.

„Sing meinen Song“: MoTrip bringt Ilse DeLange zum Weinen!

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

Zur Begeisterung von Ilse DeLange: „Ich habe so gehofft, dass jemand einen Song für mich übersetzt oder einen neuen Text schreibt.“

MoTrip erzählt weiter: „Natürlich ist Country jetzt nicht ganz oben auf meiner Playlist. Aber ich verstehe die Melancholie des Songs sehr. Ich kann der Sache mehr abgewinnen als man mir auf den ersten Blick zutrauen würde. Ich habe aus ‚Miracle‘ eine Rap-Nummer gemacht. Und eine Ode ans Hoffen und ans Glauben an Wunder.“

Im Refrain rappt er dann unter anderem „Wir schauen auf alles, was gewesen ist, und sehen ein Wunder, immer wenn wir uns umdrehen. Das Glück ist überall, wir müssen nur ins Detail gehen und sehen Geheimnisse, die zwischen den Zeilen stehen.“

wir müssen nur ins Detail gehen und sehen Geheimnisse, die zwischen den Zeilen stehen.“

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

„Das kam vom tiefsten Herzen“

„Ich bin sprachlos“, so die sichtlich gerührte Ilse DeLange, als sie nach dem Auftritt zu MoTrip eilt, um ihn fest zu umarmen. „Freut mich, wenn es dir gefallen hat, Ilse. Das kam vom tiefsten Herzen, für dich geschrieben. Ich hoffe, ich habe den Song mit genug Respekt behandelt“, so MoTrip ganz bescheiden.

Mit Tränen in den Augen sagt Ilse DeLange zu ihm: „Hör auf. Du bist so ein großartiger Mensch. Ich weiß nicht, wie ich es auf Deutsch sagen soll. Das hat mich sehr berührt. Du bist sehr besonders, so wie du bist. Ändere dich nie – für niemanden! Und jetzt hört auf. Sonst brauche ich komplett neue Schminke!“

wir müssen nur ins Detail gehen und sehen Geheimnisse, die zwischen den Zeilen stehen.“

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

Bereits in der ersten Folge rührte MoTrip Max Giesinger mit seiner Version von „80 Millionen“ zu Tränen. Und Max Giesinger ist auch dieses Mal voll des Lobes: „Mo, du hast es jetzt zum zweiten Mal geschafft, die Leute hier zum Heulen zu bringen. Du triffst da irgendwie eine Ader. Was eine krasse Performance!“

Diese Songs von Ilse DeLange hören die Zuschauer in der dritten Folge:
– LEA (feat. Nico Santos) – The Great Escape
– MoTrip – Miracle
– Michael Patrick Kelly – Love Goes On
– Nico Santos – Lay Your Weapons Down
– Ilse DeLange – Homesick
– Jan Plewka – Where Dreams Go To Die
– Max Giesinger – Calm After The Storm