Samstag, 27. April 2019 21:27 Uhr

„Sing meinen Song“ (1): Alles über Gastgeber Michael Patrick Kelly

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

Am 7. Mai startet die neue Staffel von „Sing meinen Song“ und diesmal hat Gastgeber Michael Patrick Kelly die wohl internationalste Besetzung in der Geschichte der Sendung am Start. Mit dabei sind: Milow, Wincent Weiss, Johannes Oerding, Alvaro Soler, Jeanette Biedermann und Jennifer Haben sind seiner Einladung gefolgt und haben ihre größten Hits mitgebracht, um sie der Reihe nach zum Tausch anzubieten.

"Sing meinen Song": Alles über Gastgeber Michael Patrick Kelly

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

Bis dahin stellen wir alle Teilnehmer vor.

Michael Patrick „Paddy“ Kelly wird am 5. Dezember 1977 in Dublin geboren. Dabei liest sich sein bisheriges Leben wie ein Drehbuch: Als Kind wird er in eine Familienband hinein geboren und als Teenager wird er mit seinen Hits plötzlich zum Schwarm einer ganzen Generation.

Nach dem Orkan der Popularität, der mit 20 Millionen verkauften Alben und Stadiontourneen über ihn hinwegfegte, macht er einen radikalen Schritt: er wird Mönch und schließt sich über sechs Jahre in die Stille eines Klosters ein.

"Sing meinen Song": Alles über Gastgeber Michael Patrick Kelly

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

2017 erstmals bei „Sing meinen Song“

Als Solokünstler erlebt er jetzt eine Wiedergeburt: 2017 war Michael Patrick Kelly noch einer von sieben Teilnehmern bei „Sing meinen Song“ und bescherte VOX mit seiner Folge die bislang höchste Tauschkonzert-Quote. Sein Hitsong „iD“, den er in Südafrika 2017 komponierte, ist mittlerweile mehrfach vergoldet und das gleichnamige Album war über 70 Wochen in den Deutschen Albumcharts und steuert aktuell auf Doppel-Platin zu.

Hits wie „iD“, „Roundabouts“ oder „Et Voila“ sind aus dem Radio nicht mehr wegzudenken, live spielte er seit 2017 weit über 100 Headliner- und Festival-Shows vor über 400.000 Zuschauern.

"Sing meinen Song": Alles über Gastgeber Michael Patrick Kelly

V.l.: Michael Patrick Kelly, Jeanette Biedermann, Alvaro Soler, Jennifer Haben, Johannes Oerding, Wincent Weiss, Milow
Foto: TVNOW / Boris Breuer

Mein schönster „Sing meinen Song“-Moment war: 
Als Johannes meinen Song „Hope“ auf Deutsch gesungen hat. Das hat mich total berührt.

Die größte musikalische Herausforderung war für mich: 
„Ich Tanze Leise“ von Wincent. Weil ich ein paar Tage vor Abflug den Song ausgetauscht hatte und ihn erst in Südafrika, wenige Stunden vor seiner Sendung, mit der Band arrangieren und proben konnte.

Dieses Mal als Gastgeber dabei zu sein, war für mich: 
Ein mega Geschenk. Das Erlebnis an diesem einmaligen Ort 2017 bleibt für mich unvergesslich, es hat so viel mit mir gemacht. Das ganze nochmal mit neuen tollen Künstlern zu durchleben, und vielleicht auch etwas zurück geben zu können, bedeutet mir sehr viel.

Wenn die anderen Künstler meine Songs gesungen haben:
Lief mein ganzes leben wie ein Flashback Film vor meinen Augen ab. Jeder Song steht für ein bestimmtes Kapitel und ist mit ganz eigenen Gefühlen und Gedanken verbunden. Echt krass schön.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren