10.09.2020 14:07 Uhr

„Sommerhaus der Stars“: Andreas Robens entschuldigt sich für Suff-Absturz

Zum Auftakt der RTL-Krawallshow „Das Sommerhaus der Stars“ am Mittwochabend ging es wieder richtig zur Sache. Einer von denen, die komplett von der Rolle waren: VOX-Auswanderer und Pumper Andreas Robens.

TVNow

Nach dem furiosen Auftakt von „Das Sommerhaus der Stars“ zeigten drei Darsteller was sie zum Thema Drama zu leisten vermögen. Allen voran Georgina Fleurs Begleiter Kubilay Özdemir und seine Gegenspieler Bachelor Andrej Mangold und VOX-Auswanderer Andreas Robens.

Ein paar Gläser zu viel

Schnell machten sich bereits in Folge 1 Antipathien breit und schaukelten sich in ungeahnte Höhen. Schräges Benehmen, nervende Egozentrik und der vermehrte Konsum von Genussmitteln sorgten für eine explosive Stimmung. Besonders Georgina Fleur und ihr Freund Kubi eckten überall an. Als sich Andreas Robens ein paar Gläser zuviel genehmigte, geriet der „Goodbye Deutschland“ Reality-TV-Star mit dem trinkfreudigen Kubi Özdemir aneinander.

„Sommerhaus der Stars“: Andreas Robens entschuldigt sich für Suff-Absturz

TVNow

Das sagte Andreas Robens zu klatsch-tratsch.de

Schon am Mittwochabend äußerte sich Pumper und Fitnessstudiobesitzer Andreas Robens gegenüber klatsch-tratsch.de über die Auseinandersetzung: „Kubi war schon gleich beim Einzug sehr provokant. Als wir im „Sommerhaus“ ankamen, hatten die beiden schon ein gutes Alkohol-Level. Kubi provozierte von Anfang an mehrere Mitbewohner. Sie waren einfach unkollegial.“ Caro, die Ehefrau des VOX-Auswanderers und Ex-Türstehers warf ein: „Wie man an seiner Reaktion merkte, ist er es nicht gewohnt, da er sehr selten trinkt. Daher war er schon nach dem dritten Glas gut dabei.“

Zwischendurch ging Andreas auch seine bodybuildinggestählte Gattin respektlos an: „Ich hab keinen Bock mehr auf deine Vorträge“.

Galerie

„Ich vertrage einfach keinen Alkohol“

In einem Instavideo erklärter der 53-Jährige nun voll tiefer Reue zu den ausgestrahlten Szenen: „Ja, für mich ein bisschen dumm, ich habe mich ein bisschen beschissen benommen, weil ich zuviel getrunken habe. Ich vertrage einfach kein Alkohol, nach dem dritten Weinglas war schon Sabbat. Da habe ich schon keine Freunde mehr gekannt und habe weiter getrunken. Es gab natürlich auch Ärger mit dem Kuba, wo ich aber sage, der (Ärger) wäre sowieso kommen. (…) Mit dem Alkohol war meine Schuld. Ich habe mich jetzt auch an allen Stellen entschuldigt. Das kann halt jedem Mal passieren und das 8st das erste und das letzte Mal. Ihr werdet in der nächsten Sendung sehen, das Wetter wird besser.“

Quelle: instagram.com

Das waren die Quoten

Der Staffelauftakt und der dramatische Eröffnungskampf um den Titel „DAS Promipaar 2020“ war für RTL großartig. Mit einem Marktanteil von starken 18,7 Prozent bei den jungen Zuschauern (14-49 Jahre) holte der Start von den Tagessieg am Mittwochabend. Auch bei den 14- bis 59-Jährigen erreichte der emotionale Pauschalurlaub im Westmünsterland sehr gute 14,3 Prozent Marktanteil und sicherte sich damit den Primetime-Sieg. Im Schnitt sahen 2,51 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 9,9 %) den Staffelstart bei RTL.

„Sommerhaus der Stars“: Andreas Robens entschuldigt sich für Suff-Absturz

TVNow

Die sind eingezogen

In der Auftaktfolge zogen Andreas (53) und Caroline Robens (40), Denise Kappés (29) und Henning Merten (32), Annemarie Eilfeld (29) und Tim Sandt (29), Lisha (33) und Lou (31), Georgina Fleur (30) und Kubi Özdemir (41), Martin Bolze (62) und Michaela Scherer (53), Diana Herold (46) und Michael Tomaschautzki (48) sowie Andrej Mangold (33) und Jennifer Lange (26) in das neue „Sommerhaus“ in Deutschland.

Am nächsten Mittwoch, 16. September, um 20:15 Uhr, präsentiert RTL die 2. Folge der elfteiligen 5. Staffel (drei Tage vorab auf TVNOW).

 

 

Das könnte Euch auch interessieren