13.10.2020 20:30 Uhr

„Sommerhaus der Stars“: Eva und Chris sind jetzt schon die Sieger

Nachdem Eva Benetatou im „Sommerhaus der Stars“ über mehrere Folgen nur einstecken musste, scheint sie nun als Gewinnerin die Sendung zu verlassen.

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Auch wenn noch nicht – öffentlich – entschieden ist, wer die 50.000 Euro Siegerprämie gewinnt, ist Eva schon jetzt für viele die Gewinnerin der Herzen.

In den ersten Folgen vom „Sommerhaus der Stars“ lästerten Lisha und Andrej Mangold noch über Evas kleine Instagram-Reichweite. Zu Beginn der Ausstrahlung hatte die gelernte Flugbegleiterin mit griechischen Wurzeln „nur“ 50.000 Abonnenten bei Instagram.

„50k? Du willst mich verarschen!?“

„Das ist schon lustig, wenn du unbedingt Instagram machen willst und aber trotzdem bei 50 hängst, nach vier Formaten!“, amüsierte sich der Bachelor gemeinsam mit Youtuberin Lisha, die sich von Evas Follower-Zahlen geschockt zeigte.

„Sie? 50k? Du willst mich verarschen! Ich dachte safe mindestens 200k. Alter, das ist krass.“ Doch wie war das noch mal mit der Redewendung: Wer zuletzt lacht und so … ? Seither hat sich viel geändert. Andrej Mangold und seine Bachelor-Gewinnerin Jenny Lange stehen noch immer unter enormen Druck wegen Mobbings und verloren reihenweise Werbe-Deals. Zudem werden sie im Netz extrem angefeindet.

Eva konnte ihre Zahl fast verdreifachen

Als Reaktion darauf hat Jenny ihr Instagram-Profil kurz deaktiviert. Mittlerweile ist ihr Account wieder aktiv – mit einer ganz wichtigen Neuerung: Man kann ihre Fotos nicht mehr kommentieren – oder nur noch eingeschränkt…

Im Gegensatz zu Andrej und seiner Jenny konnte Eva Benetatou in ihrer Rolle als unfreiwilliges Opfer ihre Follower-Zahl bei Instagram fast verdreifachen. Ihre Bildchen teilt die hübsche Griechin nun mit knapp 150.000 Followern.

Eine Frage der Positionierung

Und auch Evas Verlobter Chris Stenz konnte von seiner Teilnahme beim „Sommerhaus der Stars“ profitieren und zusätzliche 30.000 Follower dazu gewinnen. Auch wenn das Paar, das gemeinsam durch dick und dünn ging, die Sendung nicht gewinnen sollte, sichern sie sich mit ihrer enormen Reichweite einen Platz an der Sonne, denn Follower sind für Influencer bares Geld wert.

Sollten sich Eva und Chris in den restlichen Sommerhaus-Folgen weiterhin halbwegs geschickt anstellen, könnte das der Beginn eines lukrativen Instagram-Geschäfts werden.

Galerie

Ein großer Wandel

In der Vergangenheit turnte Eva bereits durch diverse Sendungen wie z.B. „Promi Big Brother“ oder „Promis unter Palmen“. Dort legte sie vor allem ein zickiges Verhalten an den Tag, weswegen sie schnell den Stempel der Super-Zicke innehatte.

Im „Sommerhaus“ zeigt sie, bedingt durch das Anti-Verhalten von Andrej und Co. ein ganz anderes Gesicht. Plötzlich ist sie die Sympathieträgerin der Show, mit dem Drang für Harmonie. Hallo, Eva, bist du es?

(DA)

Das könnte Euch auch interessieren