27.09.2020 20:05 Uhr

„Sommerhaus der Stars“: Neue Eskalationen und ein freiwilliger Auszug

Nachdem es in der letzten Folge jede menge Tragik, Tränen und trachtenweise Prügel gab, spitzt sich die Lage in der fünften Folge vom "Sommerhaus der Stars" weiter zu. Die Bilanz: Ein Todfeind zieht ein, ein anderes Paar zieht freiwillig aus.

TV NOW

Doch nun alles der Reihe nach: Für das rausgewählte Esoteriker-Paar Diana Herold und ihr Michael Tomaschautzki zieht ein neues Promi-Pärchen ein. Dabei handelt es sich um Daniela Katzenbergers Mutti Iris Klein und ihren Partner Peter. „Denen fällt alles aus dem Gesicht, wenn sie uns sehen“, prophezeit die 53-Jährige.

„Die will ich im Knast sehen!“

Damit soll sie pfälzische Frohnatur recht behalten. Währen die anderen Sommerhaus-Pärchen überschwänglich die Neuankömmlinge begrüßen, lässt Muskelmann Andreas Robens seinem Unmut freien Lauf: „Ich werde sie nicht begrüßen“, stellt er fest.

Und auch Iris Klein muss ihr entsetzen überspielen, als sie die Robens sichtet: „Mit dem Herrn Robens hab ich ein Problem“, zischt die Katzenberger-Mutter. Dann wären die Fronten ja geklärt … Jetzt stellt sich nur die Frage was das Problem eigentlich ist. Hier handelt es sich nämlich nicht nur um eine kleine Meinungsverschiedenheit, sondern um eine handfeste Feindschaft.

„Die haben einen Lebenstraum zerstört“

„Die haben einen Lebenstraum zerstört“, versucht Robens die Fehde zu erklären. „Die will ich im Knast sehen!“, poltert der Bodybuilder. Wie Iris Klein gleich bei ihrem Einzug erklärt, habe Andreas sie öffentlich als fettes Schwein bezeichnet. Die Mallorca-Fraktion hat also offensichtlich ein tiefes Problem.

Streitpunkt ist demnach ein Grundstück auf Malle, auf dem Robens ein Open-Air-Fitnesscenter namens „Muscle Beach” aufbauen wollte. Stattdessen eröffnete dort aber Iris Kleins „Evergreen“. Auch wenn das Lokal längst wieder geschlossen wurde, sitzt der Frust noch tief.

"Sommerhaus der Stars": Neue Eskalationen und ein freiwilliger Auszug

TV NOW

Denise Kappes flüchtet aus dem Haus

Streitereien und Druck steigen im Sommerhaus so dermaßen an, dass Henning Merten und Denise Kappés freiwillig die Show verlassen. „Ich will hier nicht sitzen und ne Fresse ziehen und schlechte Laune haben, aber ich kann es nicht mehr!“, erklärt die 30-Jährige.

Es gehe ihr körperlich nicht gut und sie vermisse ihr Kind. Die Sendung sei für die junge Mutter wohl die härteste Erfahrung ihres Lebens gewesen, merkt sie an. Sie habe das Format unterschätzt und das Gefühl, „dass ich hier zum schlechten Menschen werde, weil ich in Sachen reingezogen werde, wo ich gar nicht hinmöchte.“

"Sommerhaus der Stars": Neue Eskalationen und ein freiwilliger Auszug

TV NOW

Galerie

Lisha will sich mit Eva boxen

Auch YouTuberin Lisha ist geladen: Ihr personifiziertes Feindbild ist Eva Benetatou. Die ehemalige „Bachelor„-Teilnehmerin scheint etwas in der 31-Jährigen auszulösen. So erklärt die Berlinerin, dass sie gegen Eva beim „Promiboxen“ antreten wolle. „Ich würde sogar 30 Kilo abnehmen, damit ich in der gleichen Gewichtsklasse bin.“

„Du brauchst Hilfe“, attestiert ihr ihr Partner Lou. „Die regt mich so auf!“, jammert Lisha. Freunde werden die wohl nicht mehr im Haus …

Am Mittwoch, den 30. September 2020, läuft die 5. Folge von „Das Sommerhaus der Stars“ um 20.15 bei RTL – parallel auch im im Livestream auf TVNOW.

 

(DA)

Das könnte Euch auch interessieren