17.10.2020 22:51 Uhr

The Masked Singer: Der Anubis – das Video!

Der Anubis ist eines der neuen Kostüme in der dritten Staffel The Masked Singer. Den göttlichen Musikliebhaber haben wir genauer unter die Lupe genommen und alle Besonderheiten herauskristallisiert.

ProSieben/Marc Rehbeck

Mit der dritten Staffel der Show startet am 20. Oktober wieder das wohl größte musikalische TV-Rätsel Deutschlands in eine neue Runde. Bereits zweimal wurde „The Masked Singer“ mit dem deutsche Fernsehpreis ausgezeichnet. Zehn neue Promis in zehn neuen spektakulären Kostümen stellen sich dieses Mal der Herausforderung auf der Gesangsbühne.

Zehn neue Masken, zehn neue Stars

Die Ganzkörpermaskeraden wurden in mühevoller Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail zum Leben erweckt. Welche Promis unter den Masken stecken, dürfte das momentan wohl best gehütete Geheimnis sein. Die zehn Kostüme sind aber bereits bekannt und die stellen wir hier mit allen wissenswerten Details vor.

The Masked Singer: Der Anubis - Das Video!

Foto: ProSieben/Willi Weber

Dieses Mal soll es um den altägyptische Gott der Totenriten und der Mumifizierung gehen: Der Anubis. Der Schakal mag es musikalisch und liebt die Pop-Art-Ausstellung in seinem Museums-Zuhause. Wie es sich wohl für eine Gottheit gehört, wurden bei der Herstellung des Anubis nur feinste Materialien benutzt.

Der Anubis: Besondere Merkmale

Das Kostüm zieren von Hand gegossene und gestickte Ornamente. Zum Teil sind die auch noch mit echtem Blattgold überzogen. Für den heroischen Auftritt darf natürlich auch die kraftstrotzende Optik nicht fehlen. Durch einen speziellen Muskelanzug wird ihm so das Aussehen des starken, ägyptischen Gottes verliehen.

Edle Materialen, Muskeln und seine riesigen Ohren, die rund einen halben Meter in die Luft ragen. Anubis bringt es das in Summe auf stolze 12 Kilo. Insgesamt wurden für die Herstellung des Kostüms 600 Stunden Zeit investiert. Wieviel Bewegungsfreiheit diese Faktoren bei der Performance zulassen, gibt es bei „The Masked Singer“ ab Dienstag, 20. Oktober 2020, 20:15 Uhr, LIVE auf ProSieben zu sehen.

Alles rund um die Show

Insgesamt werden dort zehn Künstler in zehn unterschiedlichen Masken auf die Bretter die die Welt bedeuten treten. Neben dem Anubis werden auch das Alpaka, der Frosch, das Skelett, die Katze, das Erdmännchen, der Hummer, das Alien, die Biene und das Nilpferd die Bühne rocken. Wer aber unter der Kostümierung steckt, das wird am Ende jeder Sendung erst anhand der Zuschauerstimmen aufgedeckt.

Die kostümierten Stars treten mit einem selbstgewählten Song gegeneinander an. Wer bis zum Ende der jeweiligen Sendung die wenigsten Anrufe hat, der wird demaskiert und muss die Show verlassen. Die zweiköpfige Jury, die dieses Mal aus den ehemaligen Teilnehmern Sonja Zietlow (52) und Bülent Ceylan (44) besteht, hat nach jedem Auftritt die Aufgabe zu rätseln, welcher Star hinter der Maske stecken könnte. In der Zuschauer-App und auf auf den gängigen Social Media Plattformen darf natürlich fleißig mitgeraten werden. Und last but not least: Wie gewohnt wird das TV-Spektakel auch dieses Mal von Matthias Opdenhövel (50) moderiert.

(Eru)

Das könnte Euch auch interessieren