21.10.2020 00:07 Uhr

„The Masked Singer“: Die Biene ist enttarnt

Der Auftakt zur dritten Staffel von "The Masked Singer" hatte wieder einiges zu bieten. Für die Biene hat es sich allerdings ausgeträllert.

ProSieben/Willi Weber

Die Auftaktfolge zur dritten Staffel der Promi-Maskenshow „The Masked Singer“ ist durch – und wartete direkt mit faustdicken Überraschungen auf. Auch der erste Promi wurde demaskiert. Doch der Reihe nach.

„Noch besser und noch verrückter als jemals zuvor“, hatte Moderator Matthias Opdenhövel (50) vollmundig zu Beginn der Sendung angekündigt – und hatte nicht zu viel versprochen. Denn gleich beim ersten Duell zwischen dem Erdmännchen und dem Alpaka kam es zu einer Premiere bei der beliebten Rate- und Gesangsshow. Nachdem Frau Erdmännchen die ersten Töne geträllert hatte, kam Herr Erdmännchen für ein Duett auf die Bühne. Eine Pärchen-Performance gab es noch nie.

"The Masked Singer": Die Biene ist enttarnt

ProSieben/Willi Weber

Das Rateteam um Bülent Ceylan (44), Sonja Zietlow (52) und Gast Dieter Hallervorden (85) war völlig aus dem Häuschen und hatte so einige spannende Tipps parat. Hallervorden schoss die Rapper Bausa (31) und Juju (27) aus der Hüfte. Zietlow war für Moderatorin Ina Müller (55) und Sänger Johannes Oerding (38) und Ceylan glaubte Model Angelina Kirsch (32) und Koch Alexander Hermann (49) erkannt zu haben.

Auch die Zuschauer waren begeistert von diesem überraschenden Auftritt und votete die Erdmanns direkt eine Runde weiter. Das Alpaka musste zittern.

"The Masked Singer": Die Biene ist enttarnt

ProSieben/Willi Weber

Wer muss als erstes seine Maske fallen lassen?

Außerdem sicherten sich in der ersten Folge neben Familie Erdmann das Nilpferd, das Alien, die Katze, die mit ihrer Darbietung von Adeles „Someone Like You“ Sonja Zietlow sogar zu Tränen rührte und das Skelett, das sich direkt zur Favoritin aufschwang, ein Direkt-Ticket für die nächste Show. Zittern mussten damit neben dem Alpaka, der Anubis, der Hummer, die Biene und der Frosch.

"The Masked Singer": Die Biene ist enttarnt

ProSieben/Willi Weber

Für die Biene gingen unterm Strich dann am Ende die wenigsten Zuschauerstimmen ein und sie musste ihre Maske abnehmen. Darunter verbarg sich zur Überraschung aller Schauspielerin Veronica Ferres (55). Zuvor hatte das Rateteam Namen wie Eva Padberg (40), Lena Gercke (32), oder YouTuberin Bibi Claßen (32) in den Raum gestellt.

„The Masked Singer“ wird immer dienstags um 20:15 Uhr zu sehen sein, im Studio wird aufgrund der Corona-Beschränkungen nur eine kleine Zahl an Zuschauer Platz nehmen. Zum Halbfinale lädt der Sender bereits am Montag, 16. November 2020. Das große Live-Finale, in dem der Nachfolger für Tom Beck (42) alias das Faultier gesucht wird, steigt dann wieder am Dienstag, 24. November 2020, auf ProSieben.

(rto/spot)