Dienstag, 21. Januar 2020 21:51 Uhr

„The Masked Singer“ geht wieder los

Foto: ProSieben/Willi Weber

Zehn neue Prominente unter zehn aufwändigen neuen Maskeraden und dann auch noch ein neuer Sendetag: Moderator Matthias Opdenhövel lädt die Zuschauer demnächst immer dienstags live auf ProSieben ein, gemeinsam mit dem Rateteam das größte TV-Rätsel zu lösen: Welche Stars verbergen sich unter den Masken in der für den Grimme Preis nominierten besten verrücktesten Show der Welt?

ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann sagte zur Neuauflage des internationalen Erfolgsformates: „‚The Masked Singer‘ ist Gute-Laune-Lagerfeuer-Live-TV im besten Sinne. Wir sind stolz darauf, dass sich so viele Zuschauer in die Show verliebt haben. Die Fans dürfen sich auf große Überraschungen unter den Masken gefasst machen.“

„The Masked Singer“ startet am Dienstag, 10. März 2020, 20:15 Uhr, live auf ProSieben und auf Joyn.

Die Erfolgs-Show

Ein internationaler Hit: „The King of Mask Singer“ (Originaltitel) des südkoreanischen TV-Senders MBC wurde mittlerweile in 50 Länder verkauft. ProSieben ist der erste Sender weltweit, der die Gesangs-Quiz-Show live zeigte. Im Frühjahr folgt Puls 4 (Österreich) mit einer Live-Version.
Die erste Staffel in Deutschland begeisterte mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 28,8 Prozent* (Zielgruppe 14-49 Jahre) und ist damit die erfolgreichste ProSieben-Show seit Senderbestehen. Im Schnitt waren 4,34 Millionen Zuschauer im letzten Jahr dabei. Quoten, von denen ProSieben bis dahin nur träumen konnte!

Bei „The Masked Singer“ treten zehn Stars aus allen Lebensbereichen in aufwändigen, überdimensionalen Kostümen auf, die sie komplett verhüllen. Das Rateteam und die Zuschauer können über die Identität der Stars hinter den Masken nur spekulieren – die einzigen Anhaltspunkte: kleine Indizien in Einspielfilmen, die Bühnen-Performance und die echte, unverfremdete Stimme während ihrer Songs.