16.09.2020 18:50 Uhr

„The Taste“: Wildes Drama in der Küche

"Willkommen im Wald" ist ein Thema in der dritten Folge von "The Taste", bei dem Waldbeeren im Vordergrund stehen. "Seid jung, seid wild, seid fuchsteufelswild!", lautet dazu die Aufforderung von Gastjurorin Viktoria Fuchs.

© SAT.1 / Jens Hartmann

Alexander Herrmann sieht das bei Jonas‘ (27, aus Surberg) Probierlöffel noch nicht umgesetzt: „Der Jonas ist noch nicht auf dem Punkt zu verstehen, ab wann etwas frech wird.“

Neues Drama in der Küche

Und weiter: „Viki wollte Sauce, und sie wollte frech, und sie wollte was Neues, was Gewagtes, was Kreatives … Eigentlich wollte sie sagen: ‚Verführ mich! Aber nicht mit den klassischen Anmachsprüchen!'“

Also müssen noch ein paar weitere Zutaten in Jonas‘ Löffelgericht, rät Alexander Herrmann: „… und jetzt gleich mit ’ner Prise Salz würzen. Aaaaaah!!! A PRISE! ALTER!!!“

"The Taste": Wildes Drama in der Küche

Sat.1/Jens Hartmann

Das sind die Teams

So starten die Teams in die dritte Folge von „The Taste“ am Mittwoch, 16. September 2020: Team Tim Raue (Rot): Cora (36) aus Berlin, Yassin (28) aus Fürstenfeldbruck, Yvonne (37) aus Saarbrücken Team Alex Kumptner (Grün): Ilona (64) aus Köln, Sabrina (31) aus Uhingen, Lars (41) aus München, Jan Michael (38) aus Dortmund.

Team Frank Rosin (Blau): Lea (26) aus Fulda, Jan (20) aus Bochum, Lars (41) aus Kiedrich Team Alexander Herrmann (Gelb): Lukas (24) aus Bockhorn, Mario (32) aus Langenfeld, Jonas (27) aus Surberg, Lara (34) aus Köln.

"The Taste": Wildes Drama in der Küche

SAT.1/Jens Hartmann“

Galerie

Ein hartes Leben mit vielen Schicksalsschlägen

Es geht also heiß her: Auch hinter den Kulissen hatten und haben es einige der TV-Köche von „The Taste“ es nicht immer einfach. So verlor Alexander Herrmann als Kind seine Eltern bei einem Autounfall. Als Erwachsener erkrankte er an Hautkrebs, nun spricht er zum ersten Mal darüber.

In seiner neuen Autobiografie „… und eine Prise Wahnsinn“ erzählt er von einem weiteren Schicksalsschlag: Hautkrebs. Vor knapp zehn Jahren erhielt der TV-Star, bekannt etwa aus „The Taste“, und Kopf des bayrischen „Posthotel“ in Wirsberg die Diagnose. Im Interview mit der „Bild“-Zeitung schildert er den Krankheitsverlauf: „Es sah wie eine Fetteinlagerung aus.“

"The Taste": Wildes Drama in der Küche

imago images/BOBO

„Es war knapp, ich hatte riesiges Glück“

Ich ging zum Arzt, der Knubbel wurde rausgeschnitten und eine Gewebeprobe zur Untersuchung eingeschickt. Und es stellte sich heraus, dass es ein bösartiger Tumor war […]“. Diagnostiziert wurde ein Merkelzellkarzinom, ein sehr seltener Hauttumor.

Für den beliebten Star-Koch ein Schock: Herrmann: „Wäre der Tumor nur zwei Millimeter größer gewesen, dann hätte er gestreut. Es war knapp, ich hatte riesiges Glück. Ich musste nach der OP zur Bestrahlung, aber nicht zur Chemotherapie.“

Jetzt geht es dem TV-Koch aber wieder viel besser und er ist heute Abend ab 20:15 Uhr bei „The Taste“ auf Sat.1 zu sehen.