Sonntag, 24. März 2019 18:55 Uhr

The Voice Kids: BossHoss wollen Mark Forster „ausschalten“

Am heutigen Sonntagabend gibt es die letzten Blind Auditions bei „The Voice Kids“. Mark Forster sitzt mit schwarzem Tape gefesselt auf seinem Coach-Stuhl. Was ist passiert? In der letzten Ausgabe der Blind Auditions von „The Voice Kids“ am Sonntag kämpfen die Coaches um die letzten Talente für ihre Teams.

The Voice Kids: BossHoss wollen Mark Forster "ausschalten"

Foto: SAT.1/André Kowalski

Als Mark Forster mal wieder die Kollegen aussticht, stellt Alec „Boss“ Völkel fest: „Wir müssen den ausschalten.“ Lena Meyer-Landrut hat direkt einen Plan: „Wir tapen ihn fest.“ Gesagt, getan. „Leute, wir haben alle großen Spaß gehabt, jetzt macht ihr mich wieder los“, fordert ein überrumpelter Mark Forster und warnt: „Ihr habt mich zwar gefesselt, aber wenn ich ein Talent wirklich will, dann buzzere ich schon!“

Die Talente der letzten „Blind Audition“

  • Cajus (11, Dresden)
  • David (15, Salzhemmendorf bei Hannover)
  • Elena (14, Eppstein bei Frankfurt),
  • Elin (10, Rain am Lech bei Augsburg)
  • Hala (13, Ochsenfurt bei Würzburg)
  • Joanna (15, Falkensee bei Berlin)
  • Joshua (12, Maintal bei Frankfurt)
  • Kimberly (13, Losheim am See im Saarland)
  • Kira (14, Köln)
  • Lara (15, Heinsberg bei Mönchengladbach)
  • Mondia (10, Bremen)
  • Tapiwa (14, Berlin)
  • Tim (14, Elxleben bei Erfurt)

Eine neue Folge „The Voice Kids“ heute um 20:15 Uhr auf Sat1.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren