27.09.2020 12:10 Uhr

TV-Ikone Jörg Draeger wird 75 und will noch zu Rammstein

Fast zehn Jahre lang moderierte Jörg Draeger die Rateshow "Geh aufs Ganze!". Noch heute ist die SAT.1-Sendung aus dem 1990er Jahren mit dem roten Zonk sein Lieblingsformat. Das aktuelle Fernsehen bewertet Draeger allerdings kritisch: "Schlechter geht es nicht".

imago images / Revierfoto

Jörg Draeger wird am Montag 75 Jahre alt und findet dafür klare Worte: „Altern ist ohne Frage scheiße“, sagt er im Interview mit „T-Online“. „Es ist noch genug Luft im Kessel, aber kein Druck mehr.“

„Ich werde 112 Jahre alt“

Der Moderator bereue rückblickend aber nichts. Er schaue immer nach vorne, nie zurück, würde ohnehin nichts ändern wollen, „auch wenn mir Vieles missfällt“. Auf dem Jakobsweg habe er mit Gott einst einen Handel abgeschlossen, wie Draeger verriet „Ich werde 112 Jahre alt, ohne ins Heim zu kommen“, glaubt er. Deswegen bleibe er angesichts der „75“ noch sehr gelassen.

TV-Ikone Jörg Draeger wird 75 und will noch zu Rammstein

Jörg Draeger mit Zonk 1994. Foto: imago images / teutopress

Was macht Jörg Draeger heute?

Heute fehle dem Moderator die große Bühne, sich selbst sah er allerdings nie als Entertainer: „Die Kunst des Entertainments war leider nie mein Talent, obgleich ich solche Kollegen bis heute bewundere.“ Dazu gehören für ihn Leute wie Harald Schmidt oder Stefan Raab.

Und was macht Draeger heute? Er schreibt seine Erinnerungen auf, arbeitet seit drei Monaten an einem autobiografischen Buch. Seinen Geburtstag verbringe er allein mit der Familie, das habe er schon immer so gemacht: „Wir waren immer unsere eigene Keimzelle und duckten uns vor allzu viel Öffentlichkeit.“

Er sucht noch einen Verlag

Für die Zukunft wünscht sich der studierte Germanist und Theaterwissenschaftler einen Verlag, der sein Buch veröffentlicht, den Besuch eines Rammstein-Konzerts mit seiner Tochter und die Goldene Hochzeit mit seiner Frau.

Übrigens: „Geh aufs Ganze!“ war die deutsche Adaption der US-amerikanischen Fernseh-Gameshow „Let’s Make a Deal“. Die Show lief hierzulande vom Januar 1992 bis Mai 1997 montags bis samstags im Vorabendprogramm von SAT.1.

Eine Neuauflage auf kabel eins lief montags bis freitags vom Februar 1999 bis Dezember 2001 und wurde ebenfalls von Jörg Draeger moderiert.

(PV)

Das könnte Euch auch interessieren