Überall Fassungslosigkeit: Nicolas Puschmann fliegt bei „Let’s Dance“ raus

Fassungslosigkeit: Nicolas Puschmann fliegt bei "Let's Dance" raus
Fassungslosigkeit: Nicolas Puschmann fliegt bei "Let's Dance" raus

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

01.05.2021 09:47 Uhr

Mit Quickstep, Rumba, Samba und Charleston traten die sieben verbliebenen Paare auf Deutschlands beliebtestem Tanzparkett an, um ihrem Ziel noch eine Runde näher zu kommen: „Dancing Star 2021“ zu werden.

Neben den Einzeltänzen traten sie außerdem zum beliebten Discofox-Marathon an – in diesem Jahr mit einer Weltpremiere: Mickie Krause, der vor zwei Wochen seine Tanzschuhe bei „Let’s Dance“ an den Nagel hängen musste, performte alle sechs Songs für den Discofox-Marathon live im Studio. Die Jury konnte bis zu zehn Extrapunkten vergeben und krönte Lola Weippert zur Discofox-Marathon-Queen 2021. Lolas Kommentar: „Meine ganzen Dorfparties haben sich gelohnt!“

Fassungslosigkeit: Nicolas Puschmann fliegt bei "Let's Dance" raus

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Schock bei Teilnehmer und Zuschauern

Seine letzte Runde auf dem „Let’s Dance“-Parkett hat diesmal zur großen Überraschung aller im Studio und wohl auch vieler Fernsehzuschauer Nicolas Puschmann gedreht: Als erster Mann tanzte der erste „Prince Charming“ bei „Let’s Dance“ mit Vadim Garbuzov, einem Mann, und zeigte Woche für Woche starke Leistungen – so auch in Show 8 am 30. April.

Doch die Zuschauer entschieden anders: Trotz insgesamt 31 von 40 möglichen Jurypunkten von Motsi Mabuse, Jorge Gonzalez und Joachim Llambi mussten er und Vadim sich nach Jan Hofer, Mickie Krause, Erol Sander, Kai Ebel, Senna Gammour, Kim Riekenberg und Vanessa Neigert als achtes Paar vom Tanzparkett verabschieden. Dabei galten die beiden Herren als Favoriten für’s Finale in drei Wochen!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Let’s Dance | RTL.de (@letsdance)

Nicolas Puschmann nennt es „eine grandiose Zeit“

Das sagte Nicolas Puschmann: „Wir haben jede Woche unser bestes gegeben, wir können uns nichts vorwerfen – wir gehen glücklich und zufrieden“, so der 30-Jährige nach dem Aus. „Ich bin sehr stolz auf die Reise, die wir hier gemacht haben und möchte mit einem Lächeln im Gesicht gehen, denn ich habe bei ‚Let’s Dance‘ eine grandiose Zeit gehabt.“ Dass er das innerlich womöglich etwas anders sieht, ist anzunehmen. Denn auch die Kollegen zeigten sich geschockt.

Moderator Daniel Hartwich (mit Micky Krause Perücke) hinterließ diesen Kommentar direkt am Ende der Sendung: „Meine Damen und Herren, Sie sehen uns alle geschockt, aber genau das ist das, was auf diesen Karten steht, wir müssen uns leider von Nicolas und Vadim verabschieden. Das tut uns sehr leid. Ehrlicherweise habe ich euch im Finale gesehen und da bin ich mit Sicherheit nicht der einzige. Meine Damen und Herren, das ist Ihre Entscheidung.“

Fassungslosigkeit: Nicolas Puschmann fliegt bei "Let's Dance" raus

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Motsi Mabuse meldet sich bei Instagram

Motsi Mabuse fasste ihr Entsetzen im Instagram-Livestream zusammen: „Wir haben für mich einen Mehrwert verloren. Die beiden waren ein großer Verlust für uns bei Let’s Dance. Das hätte ich niemals gedacht, niemals gehofft. So tolle Choreografien, so einzigartig, so einmalig – und das ist jetzt gone.“

Es ist doch immer wieder verwunderlich, dass in Shows wie diesen (z.B. auch im Dschungelcamp) ausgerechnet die Publikums-Favoriten immer wieder mal aus der Show fliegen. Da bleiben zwei Fragen zum „Zuschauervoting“: Wer ruft da eigentlich plötzlich an, wenn sie doch die Favoriten waren und: Woher kommen diese Anrufe?

Fassungslosigkeit: Nicolas Puschmann fliegt bei "Let's Dance" raus

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Topquoten für „Let’s Dance“

Wie dem auch sei: Durchschnittlich 4,27 Millionen Zuschauer sahen am Freitagabend wieder „Let’s Dance“ und damit den diesjährigen Discofoxmarathon. Die Show in voller Länge gibt es im Anschluss an die Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen.

Am kommenden Freitag, 7. Mai 2021, 20:15 Uhr, geht „Let’s Dance“ mit den 6 verbliebenen Paaren und den „Magic Moments“ weiter.

Fassungslosigkeit: Nicolas Puschmann fliegt bei "Let's Dance" raus

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius