Video: Sylvie Meis reagiert schockiert auf Dieter Bohlens DSDS-Aus

Glomex
Glomex

17.03.2021 15:15 Uhr

Sie weiß genau, wie es ist, mit dem Pop-Titan zusammenzuarbeiten. Ganze fünf Mal saß Sylvie Meis neben Dieter Bohlen in der Jury von „Das Supertalent“. Die Niederländerin verdanke dem Pop-Titan ihre „gesamte TV-Karriere“, wie sie in einem neuen Interview der „Bild“ erzählt.

Dieter Bohlen (67) sei von der Nation geliebt und sein Jury-Aus schockiert Moderatorin Sylvie Meis (42) ganz besonders. „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ ohne Dieter kann sich die Niederländerin, wie so viele andere, einfach nicht vorstellen.

Wird Sylvie Dieters Rolle in der Jury übernehmen?

Jury-Erfahrung in den Formaten hat Sylvie schon, wäre sie also an der Stelle interessiert? „Die Chefposition in zwei der beliebtesten Formate des deutschen Fernsehens würden, glaube ich, alle sehr gerne haben“, so die 42-Jährige. Aber in diese Fußstapfen zu treten, sei laut ihr eine unfassbar große Aufgabe.

Das Rätsel bleibt offen

Die Frage, wer Dieters Rolle als Jury-Chef nach fast 20 Jahren übernehmen wird, bleibt also noch eine Weile offen. Trotzdem scheint es ja so, als sei die schöne Blondine dieser Challenge nicht ganz abgeneigt.

Wird Sylvie Dieters Nachfolge antreten? Mehr dazu hier im Video.